Shod-Spiegel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein Shod-Spiegel ist ein Transmitter, der auf sechsdimensionaler Basis funktioniert. (PR 2955)

PR2955.jpg
Atlan vor dem Übergang durch einen
Shod-Spiegel

Heft: PR 2955
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Allgemeines

Die Gemeni bezeichnen den Dakkarraum als Shod. Dementsprechend bezeichnen sie ihre dakkarraumbasierten Transmitter als Shod-Spiegel. Ein derartiges Gerät kann vom Träger eines Kommandokleids bedient werden und ermöglicht intergalaktische Transmitterverbindungen – etwa von der Galaxie Sashpanu‎ zur 165 Millionen Lichtjahre entfernten Milchstraße. (PR 2955)

Geschichte

Im Jahr 1551 NGZ erlangte Atlan in der Galaxie Sashpanu Zugang zu einem Kommandokleid sowie zu einem Shod-Spiegel. Er beabsichtigte, gemeinsam mit Fitzgerald Klem und Jas Poulson durch den Shod-Spiegel zum GESHOD-Spross LORINA zu springen, wurde jedoch stattdessen in das Geshodrom versetzt. (PR 2955, PR 2962)

Quellen

PR 2955, PR 2962