Shoz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Shoz ist der vierte Planet der Sonne Ash. Die Kybb-Cranar nennen die Welt Plotter.

Astrophysikalische Daten: Shoz
Andere Namen: Plotter
Sonnensystem: Ash
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 9229 Lichtjahre
Monde: 1 (Sorik)
Mittlere Sonnenentfernung: 166,88 Mio. km
Durchmesser: 15.574 km
Schwerkraft: 1,5 g
Bekannte Völker
Shoziden
Feste von Shoz
Quelle: Lothar`s Grafikgalerie (Seite offline)

Übersicht

Shoz hat Durchschnittstemperaturen nahe dem Gefrierpunkt von Wasser und stark wechselnde Jahreszeiten. Der Planet bietet Lebensbedingungen, die für Menschen gerade noch erträglich sind. Die karge Oberfläche des Planeten ist teilweise vereist, weil die Atmosphäre fast vollständig in eine Wolkendecke gehüllt ist. Es gibt nur einen großen Ringkontinent sowie einen Kleinkontinent in der nördlichen Hemisphäre und eine größere Insel.

Mitten im Ozean liegt die Feste von Shoz. Sie besteht aus drei 200 Meter hohen fingerartigen Elementen, die durch einen breiten Ring miteinander verbunden sind. Zwischen den Fingern ist eine Plattform angebracht, auf der ein Berg steht - er scheint komplett mit Bäumen und Sträuchern in die Feste versetzt worden zu sein. Das Ganze hat einen Durchmesser von 500 Metern. Die Feste war einst das Zentrum der Macht der Shoziden, sie beherbergt auch umfangreiche Archive.

Geschichte

Shoz war die Heimatwelt der Shoziden, vor sieben Millionen Jahren eines der wichtigsten Hilfsvölker der Schutzherren von Jamondi.

Der große Krieg nach der Blutnacht von Barinx hatte den Planeten völlig verwüstet, so dass er sich 1332 NGZ als karge, vegetationsarme Welt präsentierte, in der nur noch die Ruinen großer Städte an die Zeiten erinnerten, bevor die Shoziden ausgerottet wurden. Inmitten des großen Meeres existierte noch ein mehr oder weniger gut erhaltenes Fort, in dem die letzten Shoziden sich den Kybb entgegen stellten. Nach deren Vernichtung hatten die Schergen Tagg Kharzanis kein Interesse mehr, diese Station ebenfalls den Erdboden gleich zu machen, so dass der letzte Shozide im Sternenozean von Jamondi, Rorkhete, dort einen der legendären Bionischen Kreuzer, die SCHWERT, entdecken konnte.

Wie sich später herausstellte, existierte noch eine Shoziden-Zivilisation im Arphonie-Sternenhaufen, unter anderem auf dem Planeten Graugischt.


Quellen

PR 2219, PR 2228 u. a.