Siom Som

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Galaxie Siom Som ist Teil des Virgo-Haufens und gehört zur Mächtigkeitsballung der Superintelligenz ESTARTU.

Astrophysikalische Daten: Siom Som
Katalogbezeichnung: NGC 4503
Entfernung zur Milchstraße: 40 Mio. Lichtjahre
Typ: SB0
Bekannte Völker
Andury, Somer, Ophaler, Gavvron, Pailliaren
Verkehrssprache: Sothalk
Mächtigkeitsballung: Estartu
Besonderheiten
Wunder: die Heraldischen Tore von Siom Som

Übersicht

Als die Vironauten 429 NGZ in der Mächtigkeitsballung Estartu eintreffen, steht das Regime der Ewigen Krieger an der Spitze der Hierarchie der Macht. Über Siom Som herrscht zu dieser Zeit der Ewige Krieger Ijarkor. Wie in jeder Galaxie Estartus gibt es auch in Siom Som ein »Wunder«. Die Heraldischen Tore von Siom Som sind gigantische Psi-Transmitter, welche die wichtigsten 200 Welten Siom Soms miteinander verbinden. Dies ist erforderlich, da das Zentrum Siom Soms eine Kalmenzone ist. Hier ist keine Raumfahrt mit Enerpsi-Antrieb möglich, auch die Gänger des Netzes können die Stränge des psionischen Netzes in diesem Bereich nicht nutzen.

Bekannte Sonnensysteme

 

Bekannte Planeten und Monde

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt nach 300.000 v. Chr. brachen Teile der Andury unter der Führung von And-Elfa-Ury aus Siom Som auf und siedelten in die Überlappungszone der Galaxien Absantha-Gom und Absantha-Shad auf dem Planeten Elfahd. Aus ihnen wurden die Elfahder. (PR 2569)

Bis circa 105.000 v. Chr. wirkten die verbliebenen Andury als Hilfsvolk ESTARTUS von Siom Som aus.

...

Quellen

PR 1252, PR 1288, PR 1294, PR 2386, PR 2569 u. a.