Sirke Fogel

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sirke Fogel lebte im Jahre 3587 in der siganesischen Subkolonie auf Zaltertepe und übte dort die Funktion des Ersten Bedarfsplaners aus. Seine Frau, deren Name unbekannt ist, war Kosmo-Philosophin.

Erscheinungsbild

Er hatte schulterlanges, schwarzes Haar. (PR 926)

Geschichte

Als Mitte 3587 zeitgleich zu einer grassierenden Wucherpilzepidemie ein fremdes Raumschiff auf Zaltertepe landete – tatsächlich handelte es sich um den Helk Nistor – gehörte Sirke Fogel zu dem von Bagno Cavarett angeführten zwölfköpfigen Trupp von Siganesen, die sich auf die Suche nach diesem Raumschiff machten. (PR 914)

Nachdem die Kolonie der Siganesen offiziell bei den Ertrusern bekannt war, leitete Sirke Fogel den Einkauf von Waren für die Kolonie, die nun nicht mehr gestohlen wurden. (PR 926)

Einiger Zeit später schloss er sich auf Wunsch des Helks Nistor der Expedition der Loower an, um nach dem Quellmeister Pankha-Skrin zu suchen. Auf dem Flug in die Galaxie Erranternohre freundete er sich besonders mit Baya Gheröl an. (PR 957)

Ein berühmter Nachfahre des Siganesen war Ashlon Fogel.

Quellen

PR 914, PR 926, PR 957