Slauter

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Arkonide Slauter war ein Sektionschef der Tu-Ra-Cel.

Charakterisierung

Er galt als tüchtig und einfallsreich.

Geschichte

Im April 5772 v. Chr. (Ansoor des Jahres 12.402 da Ark) übernahm er die Leitung der Operation Jagdausflug, die die Reise des imperialen Hofs mit dem Jagdpalast nach Links-Aubertan begleitete. Slauters Gruppe überprüfte dabei routinemäßig die Individualimpulse der Gäste. Dabei stieß man auf eine seltsame Übereinstimmung der Impulse von Altao Ta-Camlo mit einem vor 1887 Arkonjahren verschollenen Kristallprinzen. Nur drei Stunden später erhielt Slauter Besuch durch den Celista Cooligar da Gonozal, der als Träger eines Imperatorensiegels die Leitung des Projekts an sich riss. Nach Sichtung der Daten setzte er Slauters Männer für ein Attentat auf Ta-Camlo ein, dem dieser sich durch Flucht entziehen konnte.

Anmerkung: Gemäß seiner Aufgabe ist davon auszugehen, dass Slauter den Rang eines Cel'Orbton inne hatte.

Quelle

Traversan 5