Solare Abwehr

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Solare Abwehr, kurz SolAb, war der Geheimdienst der Erde und mit der Spionage und der Spionageabwehr betraut.

Übersicht

Die SolAb bestand aus speziell geschulten Spionen, den so genannten Spezialisten. Deren Ausbildung fand analog zu der Ausbildung der USO-Agenten auf speziellen Stützpunktwelten statt. Einige dieser von der Galaktischen Abwehr übernommenen Trainingsplaneten wurden als A-1, Q-6 und C-4 bekannt. (PR 375)

Agenten der SolAb arbeiteten oft eng mit USO-Spezialisten zusammen, bei Bedarf – wie beispielsweise bei der Untersuchungskommission auf Spalta (PR-TB 80, S. 20-21) – auch mit Wissenschaftlern, Finanzexperten und Juristen.

Bekannte Abteilungen

Bekannte Mitglieder

Mutanten bei der Solaren Abwehr

Geschichte

Die Solare Abwehr war der Nachfolger der Terranischen Abwehr-Föderation (TAF). Im Jahr 2040 war Solarmarschall Allan D. Mercant, der bereits die Vorgängerorganisation leitete, ihr Chef. (PR 54) Nach dessen Tod im Jahre 2909 übernahm der Gefühlsmechaniker Galbraith Deighton die Leitung. (PR 400)

Im Jahre 2115 ging die Solare Abwehr in der Galaktischen Abwehr (GalAb) auf. Mit dem Zusammenbruch des Vereinten Imperiums und seiner Auflösung am 27. März 2329 wurde die Galaktische Abwehr wieder in Solare Abwehr umbenannt. Fortan kümmerte sie sich wieder ausschließlich um die Wahrung der Interessen des Solaren Imperiums. Agenten der SolAb arbeiteten oft eng mit USO-Spezialisten zusammen.

Anmerkung: Bis in das 25. Jahrhundert war die Bezeichnung »GalAb« aus unbekannten Gründen allerdings immer noch gebräuchlich.

Die Solare Abwehr steckte im Jahre 3103 in einer ernsten Krise. Marschall Nike Papageorgiu verfolgte einen Kurs, der Galbraith Deighton nicht zusagte, und führte mit ihm Grabenkämpfe. Sie hätte mit etwas bösem Willen das politische System des Solaren Imperiums erschüttert können. Da sie sich aber nichts zuschulden kommen ließ, war ihre Position auch für Deighton unangreifbar. Worin sich Papageorgius Ansichten von denen Deightons unterschied, wurde offiziell nicht bekannt. (Rico)

Das Ende der Solaren Abwehr als einer galaxisweit operierenden Organisation kam mit dem Untergang des Solaren Imperiums durch die Machtübernahme durch das Konzil der Sieben in der Milchstraße. Ihre Strukturen auf der Erde selbst blieben jedoch intakt, so dass Galbraith Deighton nach dem Transfer der Erde in den Mahlstrom der Sterne weiterhin für die innere Sicherheit sorgen konnte. Die SolAb hatte später auch eine wichtige Funktion in der aphilischen Regierung. (PR 705, S. 14)

Quellen