Sonderschaltung Tanta

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der Sicherheitsschaltung. Für den Heftroman, siehe: Sonderschaltung Tanta (Roman).

Die Sonderschaltung Tanta ist eine Sicherheitsschaltung innerhalb der Kharag-Stahlwelt. Ihre Aufgabe besteht darin, die Schaltstation Etuum abzusichern.

Beschreibung

Die Schaltung gibt Personen, die im Nebenschaltraum Tanta versuchen, Zugriff auf die Daten ETUUMS zu nehmen, eine Frist von zwei corgon'ty, circa 100 Sekunden, um sich als berechtigt auszuweisen. Anderenfalls wird die Selbstzerstörung aktiviert. Die lemurische Hochrang-Bevollmächtigung reicht hierfür nicht aus.

Nur mit dem Codegeber des Lemurers Jerim-Varos in Verbindung mit seinem Lebensmotto »Oana hu lachab – Gefangen im Körper, aber nicht im Geist« als Code kann die Sonderschaltung beendet werden.

Durch die korrekte Eingabe werden die endgültige Bevollmächtigung und der Zugriff auf ETUUM gewährt.

Geschichte

Im Jahre 1345 NGZ stieß Atlan im Rahmen des Unternehmens KombiTrans auf diese Sonderschaltung. Erste Hinweise zur Sonderschaltung fand er auf den Steuerwelten des Tellox-Duos.

Den Codegeber fand Atlan in den Gemächern Jerim-Varos'. Auf der Stahlwelt betrat er dann den Nebenschaltraum Tanta und löste so die Sonderschaltung aus.

Atlan erriet das Kennwort und wurde als »Vollberechtigt« eingestuft.

Quelle

PR 2368