Sothan Olpoc

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sothan Olpoc war ein Arkonide.

Charakterisierung

Olpoc galt als Anhänger des ermordeten Imperators Gonozal VII. Er scheute sich auch nicht, öffentlich Kritik an Orbanaschol III. zu üben, was ihm mehrere Verhaftungen einbrachte. Doch seine Gefängnisaufenthalte waren stets von kurzer Dauer, da ihm nichts nachgewiesen werden konnte und er zudem einflussreiche Freunde aus Wirtschaftskreisen hatte.

Geschichte

Im Jahre 10.500 da Ark war er Freier Journalist und der Eigentümer einer privaten TV-Station auf Arkon I.

Sothan Olpoc wurde von Getray von Helonk kontaktiert, die auf der Suche nach ihrem verschwundenen Mann Helcaar Zunth war. Der Journalist wollte einen großen Bericht über die Verhältnisse in den arkonidischen Gefängnissen veröffentlichen sowie über das Verschwinden des Unternehmers berichten.

Kurz darauf erhielt Olpoc Besuch von Agenten der POGIM. Er rief Getray von Helonk über Videoverbindung im Beisein der Geheimdienstleute an. Die Arkonidin musste mitansehen, wie der Journalist von den Agenten mit einer Strahlwaffe in den Rücken geschossen wurde und starb.

Quelle

Atlan 285