Strukturerschütterung

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel beschreibt das Phänomen der klassischen Perry Rhodan-Serie. Für das Phänomen der Perry Rhodan Neo-Serie, siehe: Strukturerschütterung (PR Neo).

Eine Strukturerschütterung, auch Strukturschock genannt, wird durch das gewaltsame Verlassen oder Eindringen eines Objektes aus oder in das gekrümmte vierdimensionale Raum-Zeit-Kontinuum des Standarduniversums hervorgerufen.

Allgemeines

Gewaltsam bedeutet hierbei, dass das Objekt – beispielsweise ein Raumschiff – mit maschineller Hilfe aus dem Einstein-Kontinuum herausgerissen wird und an anderer Stelle wieder abrupt im Raum erscheint, wie es beim Springen mittels Transitionstriebwerk üblich ist. Dasselbe gilt für die Fortbewegung mittels eines Transmitters, sei es ein Materietransmitter für den Personentransport oder ein intergalaktischer Transport mittels Sonnentransmittern.

Auch die zahlreichen offensiven Waffensysteme, wie Gravitationsbomben etc., die unmittelbar die vierdimensionale Raum-Zeit-Struktur beeinflussen oder aufheben, erzeugen Strukturerschütterungen.

Ortung

Diese lassen sich grundsätzlich mittels Strukturtastern nachweisen und anpeilen, wenn sie nicht von einem Gerät wie dem Strukturkompensator maskiert werden.

Regeln

Aufgrund der verheerenden Auswirkungen der Erschütterungen auf das Gravitationsgefüge innerhalb eines Sonnensystems werden beispielsweise Transitionen nur außerhalb eines Sonnensystems durchgeführt – es sei denn, es handelt sich um einen Notfall oder einen aggressiven Akt.

Quellen

PR 300, PR 330, PR 2599