Rosella Rosado

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Sumnat)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Rosella Rosado ist eine blaue Riesensonne im Zentrumsbereich der Galaxie Altasinth. Der A01-Stern ist 598 Lichtjahre vom galaktischen Zentrum entfernt.

Astrophysikalische Daten: Rosella Rosado
Galaxie: Altasinth
Entfernung zur Milchstraße: ≈39,5 Mio. Lichtjahre
Spektraltyp des Sterns: A01 (blauer Riese)
Durchmesser: 87 Mio. km
Anzahl der Planeten: 1
Bekannte Planeten: Sumnat
Bekannte Völker
Enthonen, Varia

Übersicht

Die Sonne ist das Grab des psi-materiellen Korpus der Superintelligenz LICHT VON AHN und wurde dadurch zu einem sechsdimensional funkelnden Juwel. Im Sonnenorbit befindet sich außerdem eine in einer Hyperraumnische eingelagerte 8,5 Kilometer durchmessende Schiffswerft.

Jedes intelligente Lebewesen, das ins Rosella-Rosado-System vordringen will, wird von der Heißen Legion geprüft. Nur Wesen mit positiver Gesinnung, die zu den Friedensfahrern gehören oder von diesen eingeladen wurden, werden in das Sonnensystem vorgelassen. Wesen mit feindlichen Absichten werden vernichtet; zufällig unbefugte Besucher werden lediglich abgewiesen.

Aufbau des Systems

Der Planet Sumnat ist ein gelbroter Gasriese, auf dessen glasig wirkender Oberfläche sich ständig neue Sternmuster zu bilden scheinen. Sein Durchmesser beträgt fast 260.000 Kilometer. Die Hauptfarben der Wolkenformationen sind Rot, Rotbraun, diverse Ockerfarben und Gelb. Er umkreist Rosella Rosado in circa 30 Milliarden Kilometern Entfernung.

In einem gemeinsamen Orbit um den einzigen Planeten Sumnat kreisen acht Monde, die als Mondkette der Friedensfahrer bezeichnet werden, auf einer gemeinsamen Umlaufbahn.

Geschichte

Kamuko begann ab dem Jahr 1633 alter terranischer Zeitrechnung im Auftrag des LICHTS VON AHN mit dem Aufbau der Mondkette der Friedensfahrer. Die Arbeiten dauerten ungefähr 700 Jahre lang.

Im Jahre 2336 machte das LICHT auf dem Weg zum Kampf gegen Aqaho-TRIICLE im Rosella Rosado-System Zwischenstation und brachte die Raumschiffswerft mit. Nach dem Pyrrhussieg gegen das Pseudo-Nukleotid führte das LICHT die Reste seiner geschlagenen Truppen in dieses System und starb. Ihr Korpus liegt seit dieser Zeit in der Sonne, ähnlich wie ARCHETIM in Sol.

Kamuko rief danach zusammen mit den Enthonen die Organisation der Friedensfahrer ins Leben. Seit dieser Zeit ist das System die Basis der Friedensfahrer sowie die Heimat der letzten Enthonen und Varia.

Quellen