TELETRANS (Raumschiff)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die TELETRANS war im Jahre 1463 NGZ ein Leichter Kreuzer der HERMES-Klasse. Wie ihr Schwesterschiff, die TELEPORT, tat die TELETRANS Dienst in der Stardust-Flotte.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Anfang Februar 1463 NGZ flog die TELETRANS Patrouille zwischen den Planeten Aveda und Zyx, wobei sie einmal am Tag hin- und wieder zurückflog. Als am 11. Februar die Entität VATROX-VAMU in das Stardust-System eindrang, unterwarf sie mental alle Menschen im System, darunter auch die Besatzung der TELETRANS. Die Schiffspositronik der TELETRANS veranlasste vorsorglich eine Notladung auf dem Planeten Zyx. Zwischen Mitte Februar und Ende April vegetierte die Besatzung vor sich hin und war sich ihrer eigenen Handlungen nicht bewusst. In dieser Zeit starben 23 Besatzungsmitglieder der TELETRANS, zahlreiche weitere verletzten sich bei Unfällen.

Nachdem VATROX-VAMU Ende April 1463 NGZ aus dem Stardust-System vertrieben worden war und die Besatzung der TELETRANS ihre Besinnung wiederfand, waren nur wenige Besatzungsmitglieder einsatzbereit. Viele lagen auf der Krankenstation oder waren durch die zurückliegenden Ereignisse traumatisiert. Dennoch übernahm die TELETRANS gemeinsam mit anderen Schiffen der Stardust-Flotte, darunter das Schwesterschiff der TELETRANS, die TELEPORT, die Aufgabe, den Nebeldom um Talanis auf Aveda zu bewachen und nach einer Passage nach Talanis zu suchen. Der Nebeldom war wie auch die Nebeldome auf den anderen Planeten im Stardust-System am 30. April 1463 NGZ von außen unpassierbar geworden.

Am 7. Mai 1463 NGZ erschien eine Holoprojektion von Homunk in der Zentrale der TELETRANS und verlangte Perry Rhodan zu sprechen. Danach verschwand die Holoprojektion wieder. Als Perry Rhodan kurz darauf die TELETRANS erreichte, erschien die Holoprojektion erneut und erzählte Rhodan, dass ES im Sterben läge und schon ganz von Eis eingeschlossen sei. Homunk ermahnte Rhodan, endlich das PARALOX-ARSENAL zu finden. (PR 2572)

Quelle

PR 2572