TZADHÜ

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die TZADHÜ war ein Forschungsraumer der Jülziish.

Übersicht

Das Raumschiff war ein Diskusraumer mit 500 Metern Durchmesser und einem Ringhangar. (PR 2808)

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Im März des Jahres 1518 NGZ operierte die TZADHÜ im Auftrag des Kongresses von Vaar-gesamt in der Hapatash-Wolke. Dort sollte sie eine Position untersuchen, an der Tashazyt, ein dem Khalumvatt ähnelnder Schwingquarz, auskristallisierte. Die Blues erhofften sich eine enorme neue Einnahmequelle, falls es ihnen gelänge, den Prozess technisch nachzuahmen. (PR 2808)

Der Diskusraumer sollte am 23. März wieder auf Vaar eintreffen, um über seine Ergebnisse zu berichten. Auf dem Rückweg wurde die TZADHÜ noch in der Dunkelwolke von dem tiuphorischen Sternspringer PYTANNOC aufgebracht. Die Tiuphoren unter der Führung von Hotorr Traccax gingen wie üblich mit äußerster Brutalität vor und zwangen den gatasischen Kommandanten Asistaz Kyszirn dazu, seinen Auftraggebern gegenüber eine glaubhafte Entschuldigung für ihre Verspätung durch die Kaperung durch die Tiuphoren zu erfinden. (PR 2808)

Die TZADHÜ traf am 28. März im Pharyxsystem ein und erhielt Landeerlaubnis auf dem Raumhafen Pozalin Port. Dort verließ das Einsatzkommando der Tiuphoren den Diskusraumer ohne sich weiter um ihn zu kümmern und übernahm die Kontrolle über die Einrichtungen der Systemverteidigung. Dadurch wollten sie den ihnen nachfolgenden Sterngewerken die Eroberung des Sonnensystems erleichtern. (PR 2808)

Quelle

PR 2808