Tamoe Pheuch

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tamoe Pheuch war Teil des Konzeptes Chung Lo.

Erscheinungsbild

Als er noch seinen eigenen Körper besaß, war er ein graziler junger Mann.

Charakterisierung

Er persönlich hielt sich für schwach. In der Gruppe des Konzeptes fühlte er sich beschützt.

Geschichte

Während der Aphilie war Tamoe Pheuch Choreograph. Beim Sturz Terras durch den Schlund nahm ES sein Bewusstsein auf und gab es in dem Konzept Chung Lo unkontrolliert am 30. September 3583 wieder ab.

Das Konzept erwachte auf der Raumstation SI-RS-290 ohne jegliche Erinnerung darüber, wie es dorthin gelangt war.

Während der Körper von Hubert Kelassny gesteuert wurde, machte sich auch Pheuch bemerkbar. In der nachfolgen Kommunikation wurde ihnen bewusst, dass sie sich in einem gemeinsamen Körper mit sieben Bewusstseinen befanden.

Nachdem durch einen Fehler von Pynther Äslinnen die Stationspositronik Jagd auf das Konzept machte, half Tamoe Pheuch mit seiner perfekten Körperbeherrschung mehrmals sich dem Zugriff der Roboter der Station zu entziehen. Mit letzter Kraft gelang es dem Konzept in den Weltraum zu flüchten.

Nachdem das Konzept durch ein Raumschiff der Blues gerettet und auf Wirgler abgesetzt wurde, hielt sich Tamoe Pheuch im Hintergrund. Die Überschweren nahmen das Konzept gefangen und wollten es den Laren übergeben. Kurz vor der Übergabe an die Laren verschwand das Konzept vor den Augen der Anwesenden spurlos.

Quelle

PR 809