Tarvin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tarvin war ein Scuddamore aus dem Marantroner-Revier.

Erscheinungsbild

Wie alle Scuddamoren war er permanent unter einem Schattenschild verborgen, welcher keine Rückschlüsse auf seine Erscheinung zuließ.

Geschichte

Im Jahre 2650 gehörte Tarvin zu jenen Scuddamoren, die im Auftrag des Neffen Chirmor Flog das Weltenfragment Pthor besetzt hielten. Tarvin war dabei als Kommandant der 30 Soldaten eingesetzt, die in Orxeya stationiert wurden. Sie errichteten in einem ehemaligen Kühlhaus ihr Hauptquartier und im Gasthof Zum Goldenen Yassel ihr zweites Quartier.

Seine Truppe hatte den Auftrag, widerspenstige Orxeyaner einzusammeln und zum Abtransport mit dem Organschiff WAPSIET bereitzustellen, welches in der Ebene Kalmlech gelandet war. Unter ihnen befand sich auch Sator Synk, der Held von Pthor. Dessen Diener, dem Robotdiener Diglfonk, gelang es, durch von Synks Nachbarn selbstgebastelte Bomben soviel Verwirrung zu stiften, dass Synk entkommen konnte.

Tarvin forderte daraufhin Verstärkung an und bekam weitere 20 Soldaten unterstellt.

Tage später griff Sator Synk mit einem Dutzend Robot-Guerillas sowie drei Piraten vom Regenfluss Orxeya an. Durch den zuvor eingeschleusten Diglfonk war ihnen bekannt, wo sich wie viele Scuddamoren aufhielten und es entbrannte ein heftiger, aber kurzer Kampf. Dabei wurden alle Besatzer getötet. Tarvin kam bei der Verteidigung des Goldenen Yassels ums Leben.

Quelle

Atlan 424