Tayvor-DeCrot

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Planeten. Für weitere Bedeutungen, siehe: Tayvor DeCrot.

Tayvor-DeCrot ist der dritte Planet der Sonne Aadlon-DeCrot. Diese Welt wird der Einfachheit halber von den Kolonisten meist nur als »Tayvor« bezeichnet.

Astrophysikalische Daten: Tayvor-DeCrot
Sonnensystem: Aadlon-DeCrot
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 14.738 Lichtjahre
Typ: Sauerstoffwelt
Rotationsdauer: 20,7 h
Durchmesser: venusgroß
Schwerkraft: 0,92 g
Atmosphäre: erdähnlich
Mittlere Temperatur: +33,4 °C
Bekannte Völker
Tayv, Kolonial-Terraner
Hauptstadt: DeCrotscral

Übersicht

Die Entwicklung des Lebens auf dieser Welt entspricht in etwa jener der terranischen Kreidezeit. Tagsüber ist es stickig und heiß. Die Luftfeuchtigkeit ist hoch.

Es gibt keine nennenswerten klimatischen Unterschiede, da die Neigung der planetaren Achse nur sehr gering ist. Die Meere dieser Urwelt sind warm und flach. Die Kontinente werden von ausgedehnten Urwäldern, die von weitläufigen Sumpf- und Savannengebieten aufgelockert werden, bedeckt. Die Landmassen werden von riesigen Strömen durchzogen. Die Dschungelgewächse haben größtenteils auch die gebirgigen Landschaften erobert, nur wenige Hochgebirgsgipfel sind mit Schnee- und Eismassen bedeckt. Zahllose tätige Vulkane zeugen von dem noch relativ jungen Entwicklungsstadium Tayvors.

Bevölkerung

Die intelligenten Eingeborenen werden Tayv genannt.

Zudem ist der Planet von Kolonisten aus der Zentralgalaktischen Union (ZGU) besiedelt. Das Zusammenleben ist in einem Vertrag mit den Tayv geregelt.

DeCrotscral

DeCrotscral ist die Hauptstadt der Kolonisten. Ein Stadtteil wird Bankville genannt. Hier befinden sich die Niederlassungen zahlreicher Geldinstitute.

Bekannt ist das Lokal Wassermann.

Tayvorleot

Die kleine Jagdsiedlung am Ufer des langgestreckten Schwedensees ist der Ausgangspunkt zahlreicher Jagdexpeditionen. (Atlan 71)

Geschichte

Ende des 28. Jahrhunderts wird Tayvor-DeCrot von terranischen Sekundärsiedlern aus der ZGU besiedelt. Das Sonnensystem und der Planet wurden von den beiden Brüdern Aadlon und Tayvor DeCrot entdeckt, die damit Namensgeber waren. Die beiden Männer beanspruchten Planet und System für die ZGU. Die extreme Sesshaftigkeit der Tayv ermöglichte es, einen Vertrag auszufertigen, in dem die baumfreien Steppen- und Wüstengebiete sowie einige Küstenstriche zur Besiedlung von Kolonisten freigegeben wurden.

Im März 2810 stand Tayvor-DeCrot erst am Anfang der Kolonisierung. Daher war es nicht verwunderlich, dass auch die Verwaltung der Kolonie noch nicht voll im Laufen war und vieles den Kolonisten selbst überlassen werden musste.

Krish Palony rettete im Jahre 2810 einem Blutdämon der Tayv das Leben und erhielt von diesem zum Dank eine extreme Lebensverlängerung.

Im September 2841 wollten einige von Koet Peranat angeführte pensionierte Soldaten der Solaren Flotte ebenfalls das ewige Leben erlangen. Sie raubten das Raumschiff HYPERION-DELTA und drangen nach Tayvor-DeCrot vor. Es gelang ihnen jedoch nicht, die Blutdämonen zur Kooperation zu zwingen.

Quellen

Atlan 70, Atlan 71, Atlan 72