Templon Kook

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Templon Kook war um das Jahr 1513 NGZ der Stationsleiter von Trivid Sieben. (PR-Trivid 1)

Erscheinungsbild

Er war ein Siganese, etwa 11 cm groß. Er hatte pomadisiertes schwarzes Haar, dichte Augenbrauen und die typische grüne Gesichtfarbe. (PR-Trivid 1)

Geschichte

Templon Kook war ein Enkel von Uturan Kook. (PR-Trivid 1)

Im Zuge der Nachforschungen über einen unbekannten Erpresser, der sich in Perry Rhodans Trividübertragung eingeschaltet hatte, besuchten Rhodan und Lian Taupin die Trivideo-Station. Kook kooperierte nur widerwillig und nur, weil der Verdacht bestand, dass der Erpresser jemand aus der Stationsbesatzung sein könnte. Er stellte Rhodan und Taupin eine Kopie des Dienstplans und Daten über seine Mitarbeiter zur Verfügung. Wenig später wurde ein Anschlag verübt: Zwei starke Explosionen verwüsteten einen Abschnitt der Station, es gab mindestens einen Toten und mehrere Verletzte. Dank ihrer SERUNS blieben Rhodan und Taupin weitgehend unversehrt. (PR-Trivid 1)

Templon Kook drängte die beiden ungebetenen Gäste mit deutlichen Worten zur Abreise. (PR-Trivid 2)

Quellen

PR-Trivid 1, PR-Trivid 2