Tevira Abro

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Tevira Abro war eine Nichte von Mory Rhodan-Abro.

Erscheinungsbild

Die im Jahre 2764 auf Plophos geborene, wurde als mittelgroß, schlank mit tiefblauen Augen beschrieben.

Charakterisierung

Die Galaktopsychologin mit der medizinischen Zusatzausbildung galt als Frau mit humaner Gesinnung und stillem Humor.

Geschichte

Sie wurde als junge Frau nach Nosmo gesandt, um die dortigen Entwicklungen zu studieren. Dort lernte sie unter anderem Shalmon Kirte Dabrifa bereits als Jugendlichen kennen. Bei den turbulenten Entwicklungen der Autarkiebestrebungen verlor sie während eines Einsatzes beide Arme. Sie besaß deshalb zwei biomechanische Prothesen mit elastoenergetischen Gelenken.

2913 befand sich Perry Rhodan auf einer Konferenz mit den Vertretern der einzelnen von Terra abgespaltenen Sternenreiche. Nach einer diplomatischen Mission auf Nosmo im Imperium Dabrifa traf er sich mit dem nosmischen Widerstand, dem gut organisierten Dabrifa-Vernichtungs-Kommando (DaVKo). Das Treffen wurde vom Dabrifa-Geheimdienst sabotiert, und Rhodan, Tevira, Atlan und einige andere konnten sich aus der abstürzenden NOMINA auf den abgelegenen Planeten Taikhe-Hon, zweiter Planet der Sonne Fait, retten.

Im Laufe der dortigen Ereignisse stellte sich heraus, dass Tevira Abro mit Imperator Dabrifa zusammenarbeitete, um Rhodan zu töten. Von diesem zur Rede gestellt, eröffnete sie ihm den Plan, ihn seines Zellaktivators zu berauben, um ihn von Dabrifas Wissenschaftlern auf ihre Zellimpulse umstellen zu lassen. Dieser vordergründige, selbstsuggerierte Plan diente allerdings letztendlich nur dem Plan Dabrifas, Rhodan durch Tevira töten zu lassen. Als Tevira drohte, Rhodan mit einem in ihre Prothesen eingebauten Strahler zu töten, erschoss er sie mit seiner Dienstwaffe.

Quelle

Jubiläumsband 1 Story 5