Tharc Aulaire

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Tharc Aulaire war ein sehr erfolgreicher Raumpirat, der sein Vermögen dazu nutzte, eine arkonidische Kolonie auf dem Planeten Glynth aufzubauen.

Geschichte

Tharc Aulaire war irgendwann in der Zeit um das 20. Jahrhundert alter Zeitrechnung ein sehr erfolgreicher arkonidischer Raumpirat. Dann aber erschütterte ihn der Niedergang der arkonidischen Kultur dermaßen, dass er sein als Pirat aufgehäuftes Vermögen dafür einsetzte, auf dem Planeten Glynth eine arkonidische Kolonie nach seinen Vorstellungen zu gründen. Dabei stellte er eine Reihe von Geboten auf, an die sich alle zukünftigen Glynkoniden zu halten hatten. Zu diesen Regeln gehörte die Gastfreundschaft Fremden gegenüber, aber auch eine weitgehende Abkehr von der Technik, die ansonsten das Leben der Arkoniden in Thantur-Lok bestimmte. (PR-TB 20, PR-Arkon 9)

Zu Tharc Aulaires Nachkommen zählte im Jahre 2340 alter Zeitrechnung Tharc Yser, der in seiner Zeit das Erbe seines Vorfahren auf Glynth antrat. (PR-TB 20)

Quellen