Thomas Olmenth

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Thomas Olmenth ist der fünfte Planet der Sonne Whitemar.

Astrophysikalische Daten: Thomas Olmenth
Sonnensystem: Whitemar
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 52.107 Lichtjahre
Entfernung nach Sphinx: 8000 Lichtjahre (PR 760)
Monde: 14
Rotationsdauer: 14,82 h (PR 760)
Durchmesser: ≈142.000 km (PR 760)
Schwerkraft: 2,87 g (PR 760)
Bekannte Völker
Akonen

Übersicht

Es handelt sich um eine jupiterähnliche Welt mit für Menschen giftiger Atmosphäre. (PR 760)

Tief unter der Oberfläche existieren 20 Forschungsstationen der Akonen, die untereinander mit Transmittern verbunden sind. (PR 760)

Bekannte Monde

Der Planet wird von insgesamt vierzehn Monden umkreist.

  • Einertom
  • Siebentom - der größte der Monde, Raumschiffbasis (PR 760)

Geschichte

Im Verlauf des Ausbaus der GAVÖK ab 3581 wurden die Stationen auf Thomas Olmenth von den Akonen unter Mithilfe der Antis revitalisiert, ausgebaut und mit den neuesten technischen Errungenschaften ausgestattet. Da die 20 Forschungsstationen mit Stationen auf den insgesamt 14 Monden durch Transmitter verbunden und auch an das Ferntransmitter-System der Akonen angeschlossen waren, war der Planet von der Raumfahrt völlig unabhängig. (PR 760)

Die Transmitter waren perfekt abgeschirmt, so dass es auch den Laren nicht möglich war, die Transmitter zu orten. (PR 760)

Ende 3581 flog Perry Rhodan in Begleitung von Gucky und Merkosh mit der SZ-2-49 Thomas Olmenth an, um hier mit Vertretern der Akonen und Antis Gespräche zu führen. Ein Eingreifen Atlans verhinderte jedoch die Kontaktaufnahme. (PR 760)

Quellen