Thooalon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Thooalon ist der zweite Planet einer unbenannten Sonne in der Galaxie Sevcooris.

Übersicht

Thooalon ist eine erdähnliche Welt der Thoogondu. Sie liegt in einem der äußeren Spiralarme etwa 51.000 Lichtjahre vom Zentrum der Galaxie entfernt. (PR 2901, S. 17) Die Atmosphäre weist einen erhöhten Sauerstoffgehalt auf. (PR 2901, S. 20)

Topografie

Der Planet ist vornehmlich mit Wasser bedeckt. Es gibt eine starke vulkanische Unterwasseraktivität. Nur zwei Kontinente sowie unzählige Inselgruppen bilden das Festland. Gegenüber von Gomashoo, dem großen Kontinent, liegt die kleinere Landmasse, die in etwa die Größe Australiens hat. Die Hauptstadt Goenetki befindet sich auf Gomashoo in etwa 10 Grad nördlicher Breite. (PR 2901, S. 17)

Flora und Fauna

Thooalon weist eine reiche Tier- und Pflanzenwelt auf, die in unterschiedlichsten Klimazonen ansässig ist. Als Beispiel dienen riesenhafte, terranischen Giraffen ähnelnde Tiere, die weite Savannenlandschaften durchwandern und von Koprophagen begleitet werden, die ihre Eier in den frischen Dung dieser Giganten legen. (PR 2901, S. 19) Zu den Delikatessen der lokalen Küche gehören die Meeresfrösche. (PR 2901, S. 50)

Bekannte Städte

Goenetki

Die Hauptstadt dieser Welt, Goenetki, liegt an einer Meeresbucht des Kontinentes Gomashoo. Die neueren Stadtteile dringen zwischen die umgebenden bewaldeten Bergkuppen hinein. Viele Häuser dieser modern angelegten, grünen Stadt haben Dächer, die mit Luthit-Kristallen ausgestattet sind. Diese Kristalle speichern die Sonnenenergie mit einem Effizienzgrad von 99 Prozent und wandeln sie in Elektrizität um. (PR 2901)

Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören unter anderen die Schwebesäle – filigrane Luftgebilde, die Zeppelinen gleichen und vom Wind hin- und hergetrieben werden. Sie dienen einigen Thoogondu als Wohnstätten, die durch Positroniken unter Ausnutzung der Thermik gesteuert werden. Bei den Loch-Parks der Soomari handelt es sich um Parkanlagen im Zentrum der Stadt, während das Feuer des Inneren ein korkenzieherförmiges und transparentes Gebilde ist, das mit einem etwa 70 Meter weiten Trichter endet, in dem das Magma brodelt, das aus dem Inneren des Planeten gefördert wird. (PR 2901)

Zu den Repräsentativbauten von Goenetki gehört der Goldene Saal, in dem offizielle Empfänge und Bankette gegeben werden. (PR 2901)

Bevölkerung

Neben den Thoogondu leben hier auch die Vertreter anderer Völker von Sevcooris: zum Beispiel Sheoshesen, Weiße und Rote Zeé, Bondria Pondh. (PR 2901, S. 15)

Geschichte

Thooalon lag am Ende der durch das Leuchtfeuer des Goldenen Reichs gebildeten Linie zwischen der Milchstraße und Sevcooris. Ende September 1551 NGZ erfüllte dieser Planet die Rolle einer Kontaktwelt zwischen dem Gondunat und der Expedition der Galaktiker in der RAS TSCHUBAI. Während Perry Rhodan hier diplomatische Gespräche mit den Thoogondu führte, wurden Vogel Ziellos und Ben Jello in einen Mordfall verwickelt und inhaftiert. Parallel dazu sammelten hier Karim Balthasar und Gucky wertvolle Informationen über das Gondunat. (PR 2901, S. 12)

Quelle

PR 2901