Timothey Floyd

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Menes Timothey Floyd war ein ausgebildeter Decksmaat und an Bord der JAMES COOK für die Energieleiter verantwortlich. (PR 2953, S. 18)

Erscheinungsbild

Timothey Floyd war leicht untersetzt und bullig gebaut. Er hatte graue Haare. (PR 2953, S. 18)

Charakterisierung

Timothey Floyd Jas Poulson schätzte ihn als einen sehr netten, warmherzigen Zeitgenossen. (PR 2955, S. 9)

Geschichte

Im Jahre 2853 p. S. (1551 NGZ) war Timothey Floyd seit zwei Jahren ein Gefangener der Gauchen im Zentrum für Xenoforschung in Tabbgorch. Er wurde zusammen mit seinem Kameraden Jas Poulson von Atlan und Fitzgerald Klem befreit und folgte den beiden bei der Flucht vor der Sekuritantin Touchad und dem Ghatu Vhor. (PR 2953)

Während der Flucht mit dem Ringhelikopter wurde die Gruppe von Jagdflugzeugen der Gauchen eingeholt und beinahe entdeckt. Floyd, völlig davon überzeugt, dass er bald wieder in die Gefangenschaft gehen muss, entschloss sich zu einem Opfergang. Er ließ seine Kameraden aussteigen und die Zuflucht in einer Höhle finden. Danach brachte er den Kopter über einem Moor zum Absturz. Die gauchischen Jäger entdeckten die Absturzstelle, doch brachte Floyds Aktion die Suche nach den Flüchtenden für Stunden zum Erliegen. (PR 2954)

Quellen

PR 2953, PR 2954, PR 2955