Tirzo

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Blue Tirzo war ein Paratensor mit der Fähigkeit der Diapathie.

Erscheinungsbild

Er war 1,92 Meter groß und wirkte ohne besondere körperliche Merkmale eher durchschnittlich.

Geschichte

Tirzo wurde am 30. November 428 NGZ zu jenem Zeitpunkt auf Gatas geboren, als Perry Rhodan das Chronofossil aktivierte. Schon früh zeigte sich seine künstlerische Ader, und er wurde im Alter von 14 Jahren in die Kunstakademie von Gatas aufgenommen. Hier zeigte er ein großes Talent bei der Gestaltung von besonders fantasievollen Holographien.

Bei dem Versuch, Psychode wie die Prä-Zwotter herzustellen, experimentierte er mit Paratau. Dabei verfiel er in einen rauschähnlichen Zustand, in dem er eine andere Dimension wahrzunehmen glaubte. Nach einer Überdosis Paratau blieb sein Geist in dieser fremden Dimension gefangen, er bewegte sich wie ein Schlafwandler und sprach nur im Ultraschallbereich. Man brachte ihn nach Aralon, wo man ihm jedoch nicht helfen konnte. Er wurde dann von Captain Ahab zum GOI-Stützpunkt CLARK FLIPPER gebracht, wo er mit Hilfe von Paratau aus diesem Zustand befreit werden konnte. Seitdem stellte er seine neuerworbene Fähigkeit der Diapathie der GOI als Paratensor zur Verfügung.

Sein erster Einsatz führte Tirzo 446 NGZ nach Terzrock, wo er Captain Ahab dabei half, die Haluter Domo Sokrat und Benk Monz aus dem Quarantäneschirm zu befreien. Dabei kam es zu ersten Kontakten mit dem Nakken Arfrar, der in Tirzo ein verwandtes Wesen erkannte.

...

Am 15. Juni desselben Jahres nahm Tirzo an der Operation Möbius teil, bei der die Flotte des Ewigen Kriegers Pelyfor aufgebracht wurde.

...

Später befand sich Tirzo an Bord des Blues-Raumschiffes DÜK. Hier kam es zum Kontakt zwischen dem Nakken Arfrar und der Kartanin Guang-Da-G'ahd, die eine Art von Verwandtschaft zwischen sich feststellten. Daraufhin wandte sich Arfrar von Tal Ker ab und arbeitete mit der GOI zusammen.

Ende Dezember 446 NGZ nahm Tirzo an der Operation Galaktischer Winter teil. Seine Aufgabe bestand darin, mit Arfrar mentalen Kontakt zu halten und so die neuesten Entwicklungen im Bereich von Dengejaa Uveso mitzuverfolgen.

...

Quellen

PR 1321, PR 1324, PR 1325, PR 1335, PR 1343, PR 1344, PR 1347