Tomcho Spectorsky

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Tomcho Spectorsky war als Anthropologe und Fachmann für lemurische Geschichte ein Mitglied der ersten terranischen Expedition nach Halut.

Erscheinungsbild

Für einen »Bücherwurm« besaß der lange Terraner eine bemerkenswerte körperliche Fitness. (PR 398)

Charakterisierung

Er war schlagfertig in seinen Äußerungen, die häufig einen ironischen Unterton besaßen. In Krisensituationen war er sowohl körperlich wie geistig sehr belastbar. Er sprach Lemurisch beziehungsweise Tefroda so gut wie seine Muttersprache. (PR 372)

Geschichte

Als Ende Oktober 2436 mit der EX-3333 unter Kommandant Bontainer als erstes nichthalutisches Raumschiff seit Jahrtausenden ein terranischer Raumer auf der Heimatwelt der Haluter landete, gehörte Dr. Tomcho Spectorsky zu den von Perry Rhodan handverlesenen Spezialisten für diesen heiklen Einsatz. (PR 372)

Vordergründig galt der Flug der Heimkehr der vier schiffbrüchigen Haluter Icho Tolot, Fancan Teik, Pinar Alto und Hisso Rillos, in Wahrheit jedoch suchte das kleine Team um den Großadministrator nach einer Waffe gegen die angreifenden Zweitkonditionierten. Spectorsky als Anthropologe und Lemur-Spezialist war ein Mitglied des ersten – zu dieser Zeit noch unerlaubten – Einsatzes in der halutischen Unterwelt, wobei das halutische Museum, die Halle der Unberührbarkeit, entdeckt wurde. Auch beim zweiten – diesmal von den Halutern ausdrücklich erlaubten – Einsatz im selben Monat, war er ein Mitglied des Teams um Vivier Bontainer. Zwar gab es keine direkt greifbaren Erfolge in Form einer Waffe gegen die Zweitkonditionierten, es wurden jedoch wichtige Zusammenhänge über die galaktische Geschichte aufgedeckt. (PR 373) Spectorsky verblieb zusammen mit weiteren acht Wissenschaftlern auf Halut, um die Halle der Unberührbarkeit weiter zu untersuchen. In den folgenden Monaten herrschte ein reger Datenaustausch zwischen Museum und NATHAN, der terranischen Biopositronik auf dem Mond. (PR 398)

Ende August 2437 rückten Spectorsky und sein Team erneut in den Brennpunkt des Geschehens, als drei Uleb auf Halut versuchten, die Bestienkonditionierung der Haluter mittels der Humidors zu reaktivieren. Bontainer aus der gerade eingetroffenen EX-8703 gelang es jedoch, zusammen mit Paladin und einigen Kampfrobotern, die Uleb zu töten. Unter dem Eindruck des Geschehens fühlten sich die Haluter verpflichtet, dem Solaren Imperium im Kampf gegen die Zweitkonditionierten beizustehen. (PR 398)

Quellen

PR 372, PR 373, PR 398