Toxox

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Toxox sind ein Volk aus dem Randgebiet der Galaxie Sevcooris.

Erscheinungsbild und Physiologie

Anatomie

Die Toxox sind aufrecht gehende Reptiloide von gedrungener, stämmiger Gestalt, die durch die hohe Gravitation ihrer Heimatwelt bedingt ist. Sie haben starke, kurze Beine mit kräftigen Zehen und langen Krallen. Die Oberarme sind muskulös und teilen sich dreifach in sehr bewegliche, knochenlose Fortsätze, die an ihren Enden mit je zwei Greifklauen ausgestattet sind. Auf dem kurzen Hals sitzt ein gedrungener Schädel mit breiter Entenschnabel-Schnauze. Die Augen der Toxox sind länglich und schillern blau-gelb. Ihre feinschuppige Haut schillert im einfallenden Licht unterschiedlich farbig. (PR 2946, S. 35, 38)

Physiologie

Diese langlebigen Reptiloiden haben nur wenige Nachkommen, so dass sie nie von der Überbevölkerung bedroht waren. (PR 2946, S. 38)

Charakterisierung

Die Toxox bewegen sich eher behäbig. Um eine Entscheidung zu treffen bilden sie so genannte Gedankenrunden, in denen das Problem diskutiert wird. Sie leben nach dem Motto: »Besser erst überlegen, dann gut nachdenken, ehe man entscheidet.« Auf ihrer Heimatwelt leben sie in Frieden. (PR 2946, S. 35–38)

Bekannte Toxox

Technik

Raumschiffe

Die Toxox lebten urprünglich in einer prästellaren Gesellschaft. Später übernahmen sie die höher entwickelte Technologie von einigen Händlern, die ihre Welt besuchten. Darunter waren einige kleinere Handelsschiffe. (PR 2946, S. 38)

Geschichte

Nachdem die Toxox die Möglichkeit zu interstellaren Reisen erhalten hatten, unternahmen sie vornehmlich Handelsreisen im Randgebiet von Sevcooris. Da sich unter ihnen hartnäckig ein Gerücht hielt, dass sie entfernte Nachfahren von Raumfahrern waren, die Sevcooris von einem weit im Leerraum außerhalb der Galaxie kreisenden Planeten erreichten, unternahmen sie später auch Entdeckungsreisen in die intergalaktische Leere. Auf einer dieser Reisen fanden sie Kuurenduun und wurden von den Enduun auf die Oberfläche dieser Welt gelockt. Dort wurde ihr Raumschiff jeglicher Energie beraubt und die Enduun bauten den Kehuguu Sporduu darüber. Die Toxox-Besatzung wurde zu ihren unfreiwilligen »Gästen«. (PR 2946, S. 38)

Erst nach Jahren, als die Besatzung der RAS TSCHUBAI einen Erkundungstrupp nach Kuurenduun schickte, kam es zum Kontakt mit den Toxox. Am 26. Dezember 1551 NGZ arbeitete Perry Rhodan einen Kompromiss aus, der sowohl von den Enduun als auch von den Toxox akzeptiert wurde. Die Enduun bekamen von den Galaktikern Technologie, die ihr Überleben sicherte, während die Toxox mit repariertem Schiff Kuurenduun verlassen konnten. (PR 2946, S. 60–62)

Quelle

PR 2946