Tremlyn dom Parim

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Der Arkonide Tremlyn dom Parim gehörte dem mittleren Adel an und war ein Edler zweiter Klasse. (Blauband 14)

Charakterisierung

Er galt als träge und fiktivspielsüchtig.

Geschichte

Am 30. Prago des Dryhan 19.017 da Ark (25. Mai 2047) verübte der zuvor nie in Erscheinung getretene Mann zusammen mit Gerror dom Ortoba und Hillom del Monotos ein Attentat auf Atlan in den Hallen der Geschichte des Kristallpalastes. Die Schädel der drei Männer explodierten von innen heraus, als sie Atlans Zellaktivator zu nahe kamen. Bei den Untersuchungen wurden weder Implantate noch fremde Biomasse entdeckt. Die Sensoren der Überwachungsanlage waren für fünf Minuten und 33 Sekunden gestört, so dass keine Aufzeichnungen über den Tathergang festgehalten werden konnten. (Blauband 14)

Später stellte sich heraus, dass sie von den Cyén gesteuert waren.

Quelle

Blauband 14