Tronar Woolver (Duplo)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Duplo von Tronar Woolver. Für weitere Bedeutungen, siehe: Tronar Woolver (Begriffsklärung).

Tronar Woolver war ein maahkscher Duplo, dessen »Vorlage« der Imarter Tronar Woolver war.

Erscheinungsbild

Er war eine exakte Kopie Tronar Woolvers, hergestellt in einem Multiduplikator.

Charakterisierung

Wie bei Duplos üblich, wurden nicht nur alle physikalischen Merkmale dupliziert, sondern auch das gesamte Wissen und die Denkweise der Vorlage. Allerdings wurde durch den Hypno-Projektor des Multiduplikators die Gesinnung dahingehend geändert, dass der Duplo den Maahks treu ergeben war. Hierdurch war es dem Kommandanten des Maahk-Raumschiffes möglich, ein Verhör mit einem aussagewilligen »Mitglied« der USO zu führen. Durch die Tatsache, dass die Multiduplikatoren keine hyperphysikalischen Vorgänge in den Körpern der Vorlagen erfassen konnten, fehlte dem Duplo die Parafähigkeit des Parasprintens. Als Nebeneffekt dieser »Fehlfunktion« wurde der originale Tronar Woolver im Duplikator aufgelöst, und dem Duplo fehlte jede Erinnerung an seine Fähigkeit und an seinen Bruder.

Geschichte

Der Duplo wurde 2401 hergestellt. (PR 226) Da den Maahks nicht klar war, wie das Original an Bord des Raumschiffes gelangt war, wurde eine Entführung durch die Akonen vorgetäuscht. Der Maahkkommandant und der Duplo konnten so ihrer Meinung nach der USO eine glaubhafte Geschichte des Vorfalls liefern. Allerdings war ihnen nicht bekannt, dass die USO und die GalAb bereits vom Zwillingsbruder Rakal Woolver gewarnt worden waren. (PR 227)

Perry Rhodan, Atlan und Allan D. Mercant täuschten dem Duplo vor, dass sie ihn für den echten Tronar Woolver hielten. Damit das Auflösungsprogramm nicht aktiviert wurde, versetzten sie den Duplo in eine Tiefschlafnarkose und tauschten ihn wiederum gegen Rakal Woolver aus, damit dieser zu dem Maahkschiff zurückkehren konnte. (PR 227, PR 228)

Als Rakal Woolver auf dem Maahkschiff Sabotageakte durchführte, verdächtigte der Kommandant den Duplo und löste das Auflösungsprogramm durch einen Fernsteuerimpuls aus. Durch die Auflösung des Duplos stellte der Multiduplikator den echten Tronar Woolver wieder her. (PR 229)

Quellen

PR 226, PR 227, PR 228, PR 229