Troven Lanc

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Troven Lanc war ein Haluter.

Erscheinungsbild

Er war dreieinhalb Meter groß. (PR 2795)

Charakterisierung

Lanc war Mediker. (PR 2795)

Geschichte

Zu einem unbekannten Zeitpunkt entdeckte Troven Lanc einen Dolan, der später den Namen JASON erhielt (gerüchteweise war Roi Danton der Namensgeber), im  Wikipedia-logo.pngOrbit einer planetenlosen Sonne im Halo der Milchstraße. Der Schwingungswächter hatte den Dolan verlassen. Fünf der sieben Exekutoren waren bereits tot, die beiden anderen starben irgendwann später. Der Dolan war schwer beschädigt beziehungsweise verwundet und schon zur Hälfte verwest. Lanc verbrachte viele Jahre mit der Wiederherstellung des Dolans. Er operierte das lebende Raumschiff mehrmals und pflegte es. Zur Nachzüchtung von Körpergewebe für den Dolan verwendete Lanc seine eigenen Stammzellen. Lanc entfernte allerdings alle offensiven Waffensysteme aus dem Dolan. (PR 2795)

Irgendwann im 14. Jahrhundert NGZ bat Lanc die LFT um Zusammenarbeit bei der Pflege des Dolans. Dieser wurde nach Ockhams Welt gebracht. Dort wurden künstliche Exekutoren für ihn erschaffen. Lanc erteilte seine Zustimmung hierzu nach anfänglichen Bedenken. Um sicherzustellen, dass der Dolan nicht floh, wurde den Exekutoren eine Inhibition aufgepfropft, die dafür sorgte, dass sie sich nicht von bestimmten Ankerpersonen lösen konnten. Lanc fungierte als erste Ankerperson, die Wissenschaftlerin Yemaya Shango war eine weitere. Wenige Jahre vor 1517 NGZ baute Lanc ein halutisches Lineartriebwerk neuester Bauart in den Dolan ein. (PR 2795)

Lanc beteiligte sich auch an der Untersuchung der Ordischen Stele, die im April 1517 NGZ auf Allema gestohlen und nach Ockhams Welt gebracht worden war. Er sprach mehrmals mit dem Stelen-Bewusstsein, doch dieses antwortete meist in Rätseln. Als Raumschiffe der Onryonen auf der Suche nach der Stele ins System von Peuerbachs Stern eindrangen, wurde ein Plan entwickelt, der dazu führte, dass die Stele dem Atopischen Tribunal in die Hände gespielt wurde – aber ohne das Stelen-Bewusstsein. Lanc und Shango konnten JASON dazu bewegen, das Stelen-Bewusstsein in sich aufzunehmen. Das Vorhaben gelang; JASON wurde von den Onryonen ignoriert, als er startete und das System mit unbekanntem Ziel verließ. Lanc war nicht als Ankerperson an Bord. Diese Rolle wurde von Shango übernommen. Shangos Bewusstseinsinhalt war ebenfalls in den Dolan versetzt worden, sie übernahm die vakante Stelle des Exekutors für Navigation und Kosmonautik. (PR 2795)

Quelle

PR 2795