Tschesko

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Tschesko ist der vierte Planet der Sonne Herrinda.

Astrophysikalische Daten: Tschesko
Sonnensystem: Herrinda
Galaxie: Milchstraße
Entfernung zum Solsystem: 1100 Lichtjahre
Monde: 0
Bekannte Völker
Terraner, Loower
Hauptstadt: Tscheskota

Übersicht

Tschesko gehört zur LFT und wurde von Terranern besiedelt. Der Planet ist von einem ausgeprägten Ringsystem umgeben. Dies sind die Überreste zweier mittelgroßer Monde, die zusammengeprallt sind und dabei völlig zertrümmert wurden. In diesen Trümmergürteln werden Rohstoffe abgebaut. Zu diesem Zweck befinden sich riesige Industriekomplexe und Verhüttungsanlagen im  Wikipedia-logo.pngOrbit.

Die planetare Hauptstadt trägt den Namen Tscheskota. Sie hat circa 500.000 Einwohner und liegt am Fuße eines erloschenen Schildvulkans. Ein Raumhafen und eine Missionsstation der Neo-Entelecheten befinden sich in der Nähe Tscheskotas.

Geschichte

Während der Loower-Krise des Jahres 1341 NGZ wurde Tschesko evakuiert, als zwei miteinander kämpfende Loowerflotten sich dem Herrinda-System nähern. Das All im Bereich Tscheskos wurde auf Befehl Reginald Bulls vermint, allerdings begannen die Terraner keinerlei Kampfhandlungen gegen die Loower. Aufgebrachte Siedler zerstörten jedoch die oberirdischen Einrichtungen der Missionsstation. Die tiefer gelegenen Anlagen blieben unentdeckt und unbeschädigt.

Gucky wurde von Sirken auf der Suche nach dem verschollenen Perry Rhodan nach Tschesko geführt. Als die beiden die unterirdischen Anlagen der Transferstation untersuchten, landeten die ersten Loowerschiffe auf Tschesko. Loower drangen in die Transferstation ein und nahmen sie in Betrieb. Tschesko wurde in einen planetenumspannenden Energieschirm gehüllt. Dadurch wurde verhindert, dass Trümmer aus dem planetaren Ringsystem, das infolge der Raumschlacht zwischen den Loowerflotten destabilisiert wurde, auf Tschesko stürzten. Gucky und Sirken verließen den Planeten als blinde Passagiere an Bord eines loowerischen Schiffes.

Quellen

PAN-THAU-RA 2, PAN-THAU-RA 3