Untersuchungsausschuss für Knooks, Anti-Universum und Dimensionswippe

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von UKAD)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Untersuchungsausschuss für Knooks, Anti-Universum und Dimensionswippe (abgekürzt UKAD) wurde von den Behörden auf dem Planeten Umtar ins Leben gerufen, um die Vorgänge bei dem Reiseunternehmen EXTRA-GALAKTOURIST zu inspizieren. (PR-TB 80)

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Am 25. Oktober 2422 ließen sich 28 Kommissionsmitglieder mit der Dimensionswippe nach Spalta im Universum der Knooks transportieren: Zwanzig Wissenschaftler, unter ihnen Professor Iono, und acht Agenten der Solaren Abwehr, die nach möglichen Gefahren für die Terraner Ausschau halten sollten. So wie gut 10% der Touristen blieben sie nach Ablauf der gebuchten Reisedauer freiwillig länger auf Spalta. Die 72 Mitglieder, die in Maragod blieben, hatten ein lockeres Dasein. Jeden Werktag um 10:00 Uhr besprachen sie die Berichte der Spalta-Gruppe, die monatelang kaum Ergebnisse lieferte. Entsprechend ernst nahmen sie die Tagungen: Sie beschäftigten sich damit, Rätsel zu lösen, die neuesten Klatschgeschichten und Witze auszutauschen, manche schliefen sogar. (PR-TB 80)

Erst ab Anfang Mai 2423 gerieten die Dinge in Bewegung. Die USO schaltete sich ein, einige Hyperphysiker sprachen von unmittelbar bevorstehenden alarmierenden Enthüllungen und warnten davor, die Dimensionswippe zu benutzen. Die nächste Reisegruppe vom 8. Mai konnte zwar nicht mehr gestoppt werden, aber die Hinweise auf illegale Aktivitäten verdichteten sich. Einige leitende Köpfe der EXTRA-GALAKTOURIST wurden von der Geschäftsführerin Martha Santana nach Spalta abgeschoben, belastende Unterlagen wurden von ihr vernichtet.

Das Ende für das Unternehmen kam Mitte des Jahres 2423. Am 27. Juni fand die letzte Transmission zwischen den beiden Universen statt. Durch das beherzte Eingreifen von Michael Rhodan und dem pensionierten General Martin Leroy auf Spalta gelang es, fast alle Menschen zurück nach Umtar zu bringen. Glücklicherweise hatten die dortigen Behörden vorausschauend gehandelt, so dass bei dieser letzten Transmission keine Touristen mehr nach Spalta gingen. Martha Santana und die leitenden Angestellten der EXTRA-GALAKTOURIST zogen es vor, »auf der anderen Seite« zu bleiben, statt sich der Gerichtsbarkeit zu stellen. Danach versagte die Dimensionswippe, da sich das Knook-Universum und das Standarduniversum auf ihrer ewigen Wanderung durch das Multiversum zu weit voneinander entfernt hatten, so dass keine Verbindung mehr zwischen ihnen hergestellt werden konnte. Der UKAD verlieh Martin Leroy und Dr. Alfons Angerer einen Orden und löste sich selbst auf. (PR-TB 80)

Quelle

PR-TB 80