Udo Linke

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Udo Linke.jpg
© Udo P. Linke - auf facebook

Udo Peter Linke ist ein deutscher Grafik Designer und arbeitet als freier Künstler in Frankfurt am Main.

Er war in den späten Siebzigern recht aktiv und hat 1973 erstmals in den Publikationen des Fantasy-Clubs FOLLOW seine Werke veröffentlicht. 1979 hat er sein eigenes Magazin JANUS REX herausgebracht, in dem sich aber nur sehr wenige eigene Zeichnungen von ihm finden. Außerdem hat er einige Zeichnungen in dem holländischen Magazin ORBIT und diversen Fanzines veröffentlicht. 1980 und 1981 fertigte er Innenillustrationen für die Mythor-Serie.[1]

Zu dieser Zeit entwickelte sich auch eine kurze Zusammenarbeit mit Dirk Geiling für die Atlan-Serie. In der Sonderausgabe von PR 2000 zum Weltcon im Jahre 2000 finden sich ebenfalls einige Illustrationen von ihm. Einige seiner älteren Arbeiten wurden unter dem Pseudonym Lex veröffentlicht.[1]

Ende der neunziger Jahre gab Udo Linke seine Tätigkeit als Freelancer für Werbeagenturen auf, einige Jahre später auch seine Arbeit als Illustrator im allgemeinen. Seitdem arbeitet er fast ausschließlich als freier Künstler im Bereich Retro Pop Art. Aktuelle Arbeiten und Kunstdrucke von ihm finden sich auf zahlreichen Webseiten.[1]

Innenillustrationen

Perry Rhodan-Serie

Atlan-Serie

... (To do)

Weblinks

Quelle

  1. ^ a b c Persönliche Mitteilung des Künstlers