Ulja da Tromin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Arkonide Ulja da Tromin stammte aus dem Khasurn der da Tromin. Er war der Lieblingsneffe des Patriarchen Gart da Tromin.

Erscheinungsbild

Seine Ohren standen ziemlich weit vom Kopf ab und waren zudem an den Spitzen mit Schellen aus Platin verbunden, die ein leises Klingen erzeugten.

In seinem Gesicht waren Operationsnarben zu erkennen, die auf Kiefer aus implantierten Metallteilen hinwiesen. Auch Akne hatte tiefe Narben hinterlassen, die er mit kosmetischen Mitteln zu übertünchen versuchte.

Geschichte

Anfang April des Jahres 3102 traf Ulja da Tromin auf einem Empfang mit Aizela da Onur in der Tarnidentität der Aizela da Gonozal und dem Prospektor Elias Pattri - alias Lordadmiral Atlan - zusammen. Der Lordadmiral versuchte in der Maske des Prospektors von da Tromin Schürfrechte auf Sadik zu erhalten. Dieser ließ ihn kalt abblitzen.

Atlan erhielt dennoch für den nächsten Tag eine Einladung in das Stadtbüro. Der Lordadmiral machte sich in Begleitung von Camara Zaintz dorthin auf und war gezwungen, einen Raum mit Fabristas zu durchqueren, was ihm dank seines fotografischen Gedächtnisses problemlos gelang.

Als Atlan den unheimlichen Fähigkeiten des Mädchens erlag und von Patriarch Gart da Tromin mit Fußtritten gequält wurde, konnte er sehen, dass Ulja da Tromin vom Zhdopandel von der Droge Doxymidneit abhängig gemacht worden war. Der Lordadmiral konnte sich in einem kurzen Moment der Unaufmerksamkeit kriechend durch den Raum mit den Metallplättchen entfernen. Ulja da Tromin folgte Atlan schwankend und störte dabei die Ordnung der Fabristas, was ihm zum Verhängnis wurde. Die scharfen Plättchen zerschnitten Ulja regelrecht.

Quelle

Lepso 3