Urengoll

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Zhym'ranton  |   Arkon I  |   Arkon II  |   Arkon III  |   Naat  |   Iprasa  |   Tynoon  |   Tacha  |   Voner  |   Chaa  |   Bhedan  |   Mashav  |   Uklag  |   Ippo'zhip  |   Drutogell  |   Neddo  |   Flaon  |   ( Zhusha )  |   Tueh  |   ( Subtor )  |   Urengoll  |   Edduha  |   Ukrohag  |   Jefnuzhoo  |   Chik  |   Moggrid  |   Mutral

Urengoll ist der 19. Planet des Arkon-Systems.

Astrophysikalische Daten: Urengoll
Andere Namen: Arkon XX / XXI
Sonnensystem: Arkon
Galaxie: Milchstraße (M 13)
Entfernung zum Solsystem: 34.000,2 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Entfernung nach Gatas: 63.749,7 Lichtjahre (Spartac 2.1)
Monde: 0 (Spartac 2.1)
Typ: Eiswelt (Spartac 2.1)
Mittlere Sonnenentfernung: 10,9 Mrd. km / 72,86 AE (Spartac 2.1)
Perihel: 10,813 Mrd. km (Spartac 2.1)
Aphel: 10,987 Mrd. km (Spartac 2.1)
Jahreslänge: 87,13 Standardjahre (Spartac 2.1)
Rotationsdauer: 12,47 h (Spartac 2.1)
Durchmesser: 5539 km (Spartac 2.1)
Mittlere Dichte: 3,801 g/cm3 (Spartac 2.1)
Masse: 3,382×1020 t / 0,057 Erdmassen
Schwerkraft: 0,3 g (Spartac 2.1)
Bekannte Völker
Arkoniden
Hauptstadt: Epetrans Hain

Übersicht

Urengoll ist 10,9 Milliarden Kilometer von der Sonne Arkon entfernt. Er hat einen Durchmesser von 5539 km und eine Schwerkraft von 0,3 Gravos. Er dreht sich in 12 Stunden und 28 Minuten um seine Achse.

Geschichte

Urengoll war ursprünglich der 21. Planet des Arkon-Systems.

Nach der Verschiebung seines bisherigen Nachbarn Subtor an die alte Position des am 28. September 2329 zerstörten Arkon III wurde er auch als Arkon XX bezeichnet. (PR 2050)

Urengoll, das Lehen des Chefwissenschaftlers von Bostich I., wurde von Ka'Marentis Aktakul mit subplanetaren Forschungs- und Entwicklungsstätten und Produktionsanlagen für die Prototypfertigung als Forschungswelt ausgebaut.

Im Jahre 1344 NGZ hatte der Planet eine Bevölkerung von fünf Millionen. In der Hauptstadt Epetrans Hain, mit dem Trichterpalast von da Urengoll im Zentrum, lebten 150.000 Wissenschaftler und Techniker unter einer transparenten Energiekuppel von 20 km Durchmesser.

Urengoll sollte im November 1345 NGZ in eine Parzelle des Chaotenders VULTAPHER umgewandelt werden. Dies konnte von den Terranern im November durch den Einsatz von Carapol-Strukturbrennern verhindert werden.

Seit der Zerstörung von Zhusha am 17. November 1517 NGZ ist Urengoll der 19. Planet. (PR 2799)

Während der Besetzung des Arkonsystems durch das Atopische Tribunal wurde Urengoll von seiner Bevölkerung geräumt. Ende April des Jahres 1518 NGZ waren sämtliche Trichterbauten und alle anderen oberirdischen Strukturen verschwunden, einschließlich der ehemaligen Hauptstadt Epetrans Hain. (PR 2811)


Quellen