Urumbar

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Galaxie Urumbar ist Teil des Virgo-Haufens und gehört zur Mächtigkeitsballung der Superintelligenz ESTARTU. Herrschender Ewiger Krieger war Shargk.

Astrophysikalische Daten: Urumbar
Katalogbezeichnung: NGC 4638
Entfernung zur Milchstraße: ≈40 Mio. Lichtjahre
Typ: E5 (?)
Bekannte Völker
Airalker, Quliman
Verkehrssprache: Sothalk
Mächtigkeitsballung: Estartu
Bekannte Planeten
Airalk
Besonderheiten
Wunder: die Heliophilen Goldregenmacher von Urumbar

Übersicht

Die Entfernung zum Stützpunkt der Gänger des Netzes auf Sabhal im Kugelsternhaufen Parakku beträgt rund 1,2 Millionen Lichtjahre.

In ihr ist das Wunder von ESTARTU Die Heliophilen Goldregenmacher von Urumbar beheimatet.

Die Kontrolle über Urumbar wird durch die Goldregenmacher ausgeübt. Dabei handelt es sich hauptsächlich um Elfahder. In der Peripherie der Galaxie liegt das Lannakh-System. Dieses Sonnensystem hat drei Planeten; auf dem zweiten Planeten Airalk lebt das entfernt mit den Somern verwandte Volk der Airalker.

Geschichte

Im Jahre 429 NGZ reiste das Virenschiff MADRID nach einem Aufenthalt in Erendyra weiter nach Urumbar. Die Besatzung erfuhr, dass die Goldregenmacher gerade dabei waren, das Lannakh-System zu »vergolden«. Die Vironautin Argentina gab den Airalkern Schutz vor Shargk. Alaska Saedelaere besuchte Urumbar im Jahre 444 NGZ und erfuhr von diesen Ereignissen.


Quellen