VATROX-CUUR

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

VATROX-CUUR war einer der beiden Herrscher der Frequenz-Monarchie. Er war eine höhere Entität, jedoch stand VATROX-CUUR nicht im Rang einer Superintelligenz.

Besonderheiten

Im Jahre 1463 NGZ befand sich VATROX-CUUR auf der Welt der Wiedergeburt, der Hibernationswelt Hibernation-6, einem zentralen Stützpunkt der Frequenz-Monarchie in Andromeda.

Von den Räumen, in denen die hier wiedergeborenen Frequenzfolger betreut und »ausgebildet« wurden, gelangte man durch eine Tür zu VATROX-CUUR. In dessen Gegenwart verspürte ein Frequenzfolger zunächst einen Luftzug, sowie einige Augenblicke später einen diffusen Nebel und eisige Kälte, bevor die Gegenwart einer großen Menge Vamu, welches anscheinend ein Teil der Entität war, wahrgenommen wurde. Nach Aussage der Entität verspürten alle Frequenzfolger in seiner Gegenwart den Wunsch, ins Vamu zurückzukehren.

VATROX-CUUR erteilte den Frequenzfolgern, die zu ihm geschickt wurden, Befehle für ihre nächste(n) Aufgabe(n).

Geschichte

Erste Hyperdepression

In Zeitalter der Ersten Hyperdepression entstanden vor 9,86 Millionen Jahren auf dem Planeten Vat die Vatrox und ihr Vamu. Starb ein Vatrox, so waren sogenannte Vamu-Fängerinnen in der Lage, das Vamu des Verstorbenen einzufangen und in einem Gebilde aus Tiovam-Hyperkristallen zu konservieren. Dazu gab es auf Vat drei Lagerstätten dieser Hyperkristalle. Mit der Zeit wuchs die Anzahl der dort eingelagerten Vamus dermaßen an, dass sich eigene Bewusstseine herausbildeten, die Entitäten VATROX-VAMU, VATROX-CUUR und VATROX-DAAG. (PR 2575)

Mit der Zeit wurden die drei Entitäten zu den Führern der Vatrox, und es zeigte sich immer mehr, dass die eigene Weiterentwicklung den drei Wesenheiten wichtiger war als das Wohl des Volks der Vatrox. Die drei Entitäten waren an ihre Berge aus Hyperkristall gebunden und konnten diese nicht verlassen. Daher erschufen sie eine neue Entität, die das KIND genannt wurde, mit dem Ziel, die nächste Evolutionsstufe zu erreichen. Das KIND allerdings wandte sich gegen ihre Schöpfer, assimilierte VATROX-VAMU und nahm dessen Namen an. Außerdem zerstörte sie weite Teile von Vat und des Vat-Systems. Danach verschwand VATROX-VAMU mit unbekanntem Ziel aus dem System. (PR 2575)

In der Folge verließen die Vatrox gemeinsam mit VATROX-CUUR und VATROX-DAAG aus Furcht vor VATROX-VAMU das größtenteils zerstörte Vat-System und die Galaxie Vamu-Vamu und erreichten schließlich die Galaxien Andromeda und Anthuresta. Hier wurden sie zunächst zum wichtigsten Hilfsvolk der Anthurianer, begehrten schließlich aber gegen diese auf und sorgten schlussendlich für die vollständige Ausrottung der Anthurianer. Dies war zugleich die Geburtsstunde der Frequenz-Monarchie, die auch die Machtmittel der Anthurianer, darunter das Polyport-Netz, in ihren Besitz nahm. Über das Polyport-Netz erlangte sie die Herrschaft über die angeschlossenen, mindestens elf Galaxien – jeweils in Zeiten der Hyperdepression. VATROX-CUUR erwählte Andromeda zu seinem Stammsitz, während sich VATROX-DAAG in Anthuresta ansiedelte. In ihrer Furcht vor einer Verfolgung durch VATROX-VAMU begann die Frequenz-Monarchie unter Führung der Vatrox damit, das PARALOX-ARSENAL als Waffe gegen VATROX-VAMU aufzubauen. (PR 2575)

Anmerkung: Gegenüber Vorremar Corma behauptete VATROX-VAMU im Jahre 1463 NGZ, der Hintergrund für den Konflikt zwischen dem KIND und seinen Schöpfern sei gewesen, dass das KIND gespürt habe, dass die Schöpfer planten, zu einer negativen Superintelligenz zu verschmelzen und dass durch ihre Gier das »Leben an sich« gefährdet gewesen sein könnte. (PR 2561, S.43–44) Diese Behauptung steht aber im Widerspruch zu dem, was die Geschichte der Vatrox erzählt, sowie auch zum weiteren Verhalten von VATROX-VAMU im Verlauf der Geschichte.

15. Jahrhundert NGZ

Bis März 1463 NGZ war VATROX-CUUR immer auf Hibernation-6 aktiv und präsent. Anfang April 1463 NGZ wurde auffällig, dass VATROX-CUUR schwieg.

Am 25. April 1463 NGZ wurde VATROX-CUUR vernichtet, nachdem Perry Rhodan in der Schlacht um den Handelsstern FATICO eine Kugel aus Psi-Materie zündete. Dies bewirkte, dass das Vamu vieler Vatrox ihren Körper verließ und VATROX-CUUR dadurch tödlich geschwächt wurde. Dabei wurden die Bewusstseinsinhalte VATROX-CUURS in einer Krathvira-Seelenfalle eingefangen. Vor seinem Dahinscheiden nahm VATROX-CUUR über den Atto RourSi noch Kontakt zu Perry Rhodan auf, um ihn davon zu überzeugen, sich mit der Frequenz-Monarchie gegen VATROX-VAMU zu verbünden. Dieses Angebot wurde allerdings von Rhodan abgelehnt. (PR 2549)

Am 10. Mai 1463 NGZ wurden alle Krathvira-Seelenfallen aus Andromeda nach TALIN ANTHURESTA gebracht. Dort wurde das in ihnen erhaltene Vamu auf Wanderer der im Sterben liegenden Superintelligenz ES zur Stärkung gegeben. So ging auch VATROX-CUUR in ES auf. (PR 2586)

Nach dem Sieg von ES über VATROX-VAMU am 11. Mai 1463 NGZ ging auch VATROX-CUUR in der neuen Entität VAMU auf. (PR 2599)

Quellen

PR 2514, PR 2535, PR 2549, PR 2561, PR 2575, PR 2586, PR 2599