Vaalusa

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Vaalusa, der einzige Planet des Te-Lauro-Systems, ist eine Methanwelt nahe dem Zentrum der Galaxie Triangulum (M 33). (PR 1292)

Anmerkung: In PR 1293 – Computer ist der Name der Sonne Te Lauro (ohne Bindestrich).
Astrophysikalische Daten: Vaalusa
Sonnensystem: Te-Lauro (PR 1292)
Galaxie: Triangulum (PR 1292)
Entfernung zur Milchstraße: ≈2,4 Mio. Lichtjahre
Typ: Methanwelt (PR 1292)
Bekannte Völker
Kartanin (PR 1292)

Für Dao-Lin-H'ay war der Planet der Ort der Unterrichtung, wo sie auf ihre zukünftige Aufgabe als Protektorin von LAO-SINH vorbereitet wurde. (PR 1313)

Übersicht

Je nach Breitengrad dominieren Gletscher und Eisfelder oder zerklüftete Berge, Geröllwüsten und Ammoniakseen die anscheinend völlig unberührte Oberfläche. Die Atmosphäre wird von endlosen Stürmen aufgewühlt, Regen- und Schneeschauer entwickeln sich mitunter schnell und heftig. (PR 1292)

Die Kartanin unterhielten hier im Jahre 430 NGZ gewaltige Industrieanlagen, die sämtlich unter der Oberfläche lagen. Ein Teil davon diente der Fertigung von Planetenfähren. Auffällig war, dass es einige tiefer liegenden Höhlen gab, die gesondert abgesichert und nicht für alle Arbeiter zugänglich waren. Eine davon beherbergte ein riesengroßes Schrottgebilde. In mehreren anderen wurde jeweils ein riesengroßes Fernraumschiff montiert. Alles geschah im Auftrag der Stimme von Ardustaar – die Hohen Frauen hatten keine Kenntnis von diesen Anlagen. (PR 1292)

Geschichte

Im Jahre 430 NGZ wurde Nikki Frickel auf Vaalusa aufmerksam, als die Kartanin den von den Terranern erbeuteten Parataufänger hierher verlegten. Mehrere Tage lang spionierte sie zusammen mit Narktor und Tosja Ferugen die subplanetaren Werftanlagen aus, in denen die Kartanin mehrere neuartige, mehrstufige Fernraumschiffe zusammenbauten. Die drei Spione mussten fliehen, als Esper ihre Anwesenheit entdeckten. Die WAGEIO nahm sie auf und zerstörte den Teil des Stützpunkts, in dem der Parataufänger untersucht wurde. (PR 1292)

Quellen

PR 1292