Varnhagher-Ghynnst

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Varnhagher-Ghynnst ist ein Raumsektor im Leerraum nahe der Galaxie Vayquost, in dem sich das Spoodie-Feld befindet.

Übersicht

Die Kranen hatten die Galaxie in verschiedene Sektoren aufgeteilt. Neben Varnhagher-Ghynnst waren dies die Sektoren Berogan, Lquo, Flattlos, Juumarq, Faarnheyst und der Sektor von Kran.

Geschichte

Im Jahr 3791 (204 NGZ) kehrte Atlan aus dem Bereich jenseits der Materiequellen in die SOL zurück. Sein Auftrag bestand darin, die SOL nach Varnhagher-Ghynnst zu lenken, dort eine bestimmte Ladung an Bord zu nehmen und einen Pufferstaat im Limbus herzustellen. Dieser Auftrag war das einzige, an das Atlan sich noch erinnern konnte. Die Koordinaten von Varnhagher-Ghynnst waren fest in seinem Bewusstsein verankert. (Atlan 500)

Atlan verlor viele Jahre, vor allem durch unfreiweillige Zeitreisen der SOL, im gefahrvollen Kampf gegen HIDDEN-X. Kurz bevor HIDDEN-X im Oktober 3807 endlich besiegt werden konnte, entriss die Superintelligenz Atlan die Koordinaten und übermittelte sie ihrem Ableger in der Galaxie Xiinx-Markant. Die SOL musste dorthin fliegen, um sie zurückzugewinnen. So gerieten Atlan und die Solaner in Konflikt mit ANTI-ES. (Atlan 599)

...

Die SOL erreichte Varnhagher-Ghynnst erstmals im Jahre 224 NGZ. Eine Ladung Spoodies wurde von den Buhrlos geerntet und nach Krandhor gebracht. In den folgenden 200 Jahren fanden regelmäßig weitere Transporte statt.

Beim letzten Besuch 425 NGZ wurde der Planetoid Spoodie-Schlacke entdeckt, in dem Atlan auf Gesil traf.

Quellen