Velai'n Thuinn

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Velai'n Thuinn ist ein Handelsposten der Rokinger auf dem Kontinent Oramon des Planeten Katarakt. Der Name bedeutet in ihrer Sprache so viel wie »Vergesst niemals Thuinn«.

Aufbau

Der Handelsposten ist einige Dutzend Kilometer von Thuinn-Sternbergen entfernt. Es ist ein kleines Landefeld für Gleiter und Raumschiffe bis zur Größe der SKARABÄUS-Klasse vorhanden. Der Posten wird für Kontakte mit den Terranern genutzt, da Rokinger normalerweise keine Fremden in ihre Siedlungen lassen.

Geschichte

Irgendwann zwischen 1347 NGZ und 1377 NGZ begannen die Rokinger damit, Velai'n Thuinn aufzubauen. Im Jahre 1377 NGZ war der Posten noch ein Provisorium. Hier verhandelten die Rokinger mit Repräsentanten der Stardust-Menschheit über die Veredelung von Hyperkristallen. (PR 2509)

Als sich der Sextadim-Schleier um den Sternhaufen Far Away am 17. Januar 1463 NGZ auflöste, konnten alle Rokinger dies spüren. Sie verfielen in Panik. Alle Terraner, Springer und Naats, die sich zu diesem Zeitpunkt in Velai'n Thuinn aufhielten, wurden von den Rokingern auf teils recht unsanfte Weise eingesperrt. Sharud Thurbund verlangte, Administrator Whistler zu sprechen. Das Gespräch musste aber unterbrochen werden, weil NEO-OLYMP sich selbsttätig aktivierte. (PR 2511)

Quellen

PR 2509, PR 2511