Zeitalter der vierten Hyperdepression

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Vierte Hyperdepression)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Begriff Zeitalter der vierten Hyperdepression oder kurz Vierte Hyperdepression wird von der Frequenz-Monarchie für ihre insgesamt vierte Aktivitätsphase während einer Phase der Hyperimpedanz-Erhöhung verwendet. Neben der vierten kennt die Frequenz-Monarchie drei weitere Aktivitätsphasen bzw. Hyperdepressionen.

Geschichte

Im Jahre 1331 NGZ stieg die Hyperimpedanz rapide an, es kam im September zum Hyperschock. Die heuschreckenartige Zivilisation (PR 2522) der Vatrox, die Frequenz-Monarchie, wurde durch die Erhöhung der Hyperimpedanz aus ihrer Hibernation in Andromeda gerissen. Diese Erweckung geschah allerdings anders als geplant, ursprünglich war eine Erweckung durch das mit Psi-Materie beladene und von der Frequenz-Monarchie versteckte Polyport-Netz geplant gewesen, welches durch den Hyperimpedanzschock in den Normalraum zurückfallen und die Vatrox wecken sollte. Tatsächlich waren aber Teile des Polyport-Netzes bereits lange Zeit vor der Hyperimpedanz-Erhöhung aus ihrem Versteck gefallen und zum Teil zerstört worden. Außerdem hatten sich Fremde eines Teils des Netzes bemächtigt. Zu der ungewöhnlichen, nicht geplanten Art der Erweckung und des unerwarteten Zustands des Polyport-Netzes kam die böse Erkenntnis, dass jemand die Basis der Macht der Frequenz-Monarchie, das PARALOX-ARSENAL entfernt bzw. gestohlen hatte. (PR 2535, PR 2536)

Mehr als 130 Jahre benötigte anschließend die Frequenz-Monarchie, um sich von diesem Schock zu erholen und sich in die Vierte Hyperdepression einzufinden. Während dieser 130 Jahre sicherten die Vatrox sichtbar nur ihre Machtbasis in Andromeda - wobei dazu auch gehörte, sich mit den Gaids ein erstes Vasallenvolk zu verschaffen. (PR 2525)

Im Januar 1463 NGZ schließlich fühlte sich die Frequenz-Monarchie stark genug, um mit der rasanten Eroberung des Polyport-Netzes zu beginnen und ihr ihrer Meinung nach zustehendes Erbe des Polyport-Netzes einzufordern. Sie fühlte sich dazu berufen, in diesem Zeitalter der Vierten Hyperdepression zu herrschen. (PR 2500, PR 2503)

Im März 1463 NGZ hatte die Frequenz-Monarchie fast das gesamt Polyport-Netz inklusive einiger Handelssterne unter Kontrolle gebracht, wobei ein kleiner Rest des Netzes von den Terranern um Perry Rhodan nach wie vor verteidigt bzw. versteckt gehalten werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt verlegte die Frequenz-Monarchie erhebliche Teile ihrer Streitkräfte in die Ursprungsgalaxis des Polyport-Netzes, Anthuresta, um der dort drohend akut zu werdenden Gefahr durch VATROX-VAMU begegnen zu können. (PR 2535, PR 2536)

Aufgrund des brutalen Vorgehens der Frequenz-Monarchie schlossen die Völker Andromedas gemeinsam mit den Galaktikern um Perry Rhodan und Atlan Ende März/Anfang April 1463 NGZ den Bund von Sicatemo mit dem Ziel, gemeinsam gegen die Frequenz-Monarchie vorzugehen. (PR 2537) Gemeinsam gelang es in der Folge, alle sechs Hibernationswelten der Frequenz-Monarchie in Andromeda zu zerstören und den Triumvir VATROX-CUUR zu vernichten, womit die kurze Herrschaft der Frequenz-Monarchie in Andromeda während der vierten Hyperdepression beendet war. (PR 2545, PR 2548, PR 2549)

Nach dem Sieg über die Frequenz-Monarchie in Andromeda verlagerte sich die Handlung in die Galaxie Anthuresta. Hier fand bis Mai 1463 NGZ ein Kampf zwischen der Frequenz-Monarchie unter VATROX-DAAG und den Jaranoc unter VATROX-VAMU sowie ein Wettrennen um das PARALOX-ARSENAL statt. Am Ende wurden die Frequenz-Monarchie und VATROX-DAAG vernichtet. Es kam zum Kampf zwischen VATROX-VAMU und ES, den ES gewann. ES nahm auch das PARALOX-ARSENAL in sich auf, und es kam zur Teilung von ES und TALIN. (PR 2550 - PR 2599)

Quellen

PR 2500, PR 2503, PR 2525, PR 2535, PR 2536, PR 2537, PR 2545, PR 2548, PR 2549