Tekrothen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Viertfell)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Tekrothen sind ein raumfahrendes Volk in der Galaxie Wolcion. Sie stammen vom Planeten Vallischor und haben ein kleines Sternenreich errichtet.

A352 1.JPG
Atlan 352
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Sie haben einen sackförmigen Körper mit Kugelkopf und kurzen Armen und Beinen. Der Kopf ist haarlos, der Körper mit einem grünen Fell bedeckt.

Gesellschaft

Das gesellschaftliche Zusammenleben ist in eine Art Kastensystem gegliedert. Mit Glück und Fleiß kann man in diesem System aufsteigen.

  • Nullfelle sind Ausgestoßene der Gesellschaft
  • Erstfelle verrichten niedrigste Arbeiten
  • Zweitfelle verrichten anspruchsvollere Arbeiten und Dienstleistungen
  • Drittfelle stellen den Mittelbau der Gesellschaft dar
  • Viertfelle sind hochrangige Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Kunst
  • Fünftfelle stellen die oberste Elite des Planeten dar.

Der Regierungschef wird als Oberfell bezeichnet.

Bekannte Tekrothen

Geschichte

Die Tekrothen entwickelten die überlichtschnelle Raumfahrt und gründeten einige Kolonien. Die Bewaffnung ihrer Raumschiffe war ungemein stark, weshalb sie lange Zeit vor den Expansionsbestrebungen des Spercoidischen Reiches verschont blieben. Der Tyrann Sperco wollte sich auf keinen Krieg einlassen, da er dabei die Zerstörung Vallischors befürchtete. Daher entsandte er immer wieder schwer bewaffnete »Botschafterschiffe«, um seinen Forderungen nach einem »Friedens- und Beistandspakt« Nachdruck zu verleihen. Mit diesem Vertrag sollten die Tekrothen vertraglich an eine bedingungslose Unterwerfung gebunden werden.

Im Jahre 2648 entsandte Oberfell Koralbe das Viertfell Camauke mit dessen Diener Erytder an Bord der BESCHEIDENHEIT, damit sie auf Roppoc den Vertrag unterzeichnen sollten. Koralbe war klar, dass er seine Verzögerungstaktik aufgeben musste, da Spercos Geduld am Ende war. Doch dank Atlans Unterstützung kamen die Diplomaten nicht auf der Hauptwelt der Spercoiden an.

Das weitere Schicksal der Tekrothen ist unbekannt. Da Sperco einige Wochen später ums Leben kam, ist es möglich, dass sie ihre Eigenständigkeit bewahrt haben.

Quelle

Atlan 352