Voorndaner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Voorndaner waren ein Volk der Galaxie Alkordoom. Ihr Heimatplanet war Voorndan im Sektor Kontagnat, wo sie nur den Kontinent Palmwiese bewohnten. (Atlan 678)

Erscheinungsbild

Die Humanoiden ähneln stark den Springern der Milchstraße, sind aber in den Schultern relativ schmächtig. Sie sind wieselflink und dadurch auch geschickte Taschenspieler. (Atlan 675)

Charakterisierung

Durch den Verfall ihrer Gesellschaft waren sie auch charakterlich ziemlich heruntergekommen. Das Keilen von Kunden für ihre Glücksspielläden oder Drogen war für viele Voorndaner Hauptbeschäftigung. (Atlan 678)

Bekannte Voorndaner

Gesellschaft

3818 besaßen die Voorndaner keine Regierung mehr, die diesen Namen verdiente. Die Mitgliedschaft in dem einst demokratisch gewählten Verwaltungsrat wurde in einer Mischung aus Erbe und freiwilliger Beteiligung geregelt. Seine einzige Aufgabe bestand in der Aufrechterhaltung der Versorgung der Bevölkerung. Finanziert wurde diese Aufgabe durch freiwillige Beiträge der Spielhallenbesitzer und der Händler. (Atlan 678)

Geschichte

Die Voorndaner waren ein nur sehr kleines Volk in Alkordoom, das sich auf nur wenige Millionen Personen beschränkte, die nur einen Kontinent ihres Planeten bewohnten. Daher kann angenommen werden, dass ihnen die Raumfahrt entweder von anderen Völkern gebracht oder sie aus einer anderen Galaxie angesiedelt worden waren.

Im 19. Jahrhundert waren sie im Auftrag der Facette von Kontagnat, bzw. des Erleuchteten unter anderem auf der Erde aktiv. Hier entführten sie zahlreiche Menschen (siehe Celester) und siedelten sie auf dem kleineren Kontinent ihrer Heimatwelt an. (Atlan 678)

Gute 2000 Jahre später waren die Voorndaner ein weitgehend degeneriertes Volk. Spiel- und Rauschgiftsucht beherrschten ihren Alltag. Von der Hauptstadt Edelkraut abgesehen, war ganz Palmwiese ein einziger Sumpf aus Spielhöllen und Drogenläden. Den wenigen noch handlungsfähigen Voorndanern gelang es mehr recht als schlecht, die Versorgung ihrer Landsleute aufrecht zu erhalten. (Atlan 678)

Im Jahre 3818 wurde von der ROULETTE die Hungerseuche nach Voorndan eingeschleppt. Die Seuche wütete bald auf dem gesamten Kontinent Palmwiese. Es waren unzählige Tote zu beklagen. Schätzungen nach wurde mehr als 90% der Bevölkerung ausgerottet. (Atlan 682)

Danach spielten sie in Alkordoom keine erwähnenswerte Rolle mehr. Da nach dem Angriff der ROULETTE der Planet offiziell als vernichtet galt, zerstreuten sich die wenigen überlebenden Voorndaner über ganz Alkordoom.

Quellen

Atlan 678, Atlan 681, Atlan 682, Atlan 683