Vranoo ba'Drant

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Vranoo ba'Drant war eine Widerstandsorganisation im Gondunat.

Übersicht

Der Name dieser Untergrundorganisation lautet übersetzt Fürsten des Lichts. Ihr erklärtes Ziel war die Bekämpfung des Goldenen Reiches und die Befreiung der Völker von Sevcooris von dessen Despotie. Die dabei verwendeten Mittel unterlagen keinerlei Beschränkung. Jede Art von Widerstand inklusive terroristischer Aktionen, war legitim. Zu den Mitgliedern der Bewegung gehörten Vertreter aller wichtigen Völker von Sevcooris: die Thoogondu, die Vanteneuer, einige Ruiyume und Nachtherolde (Sheoshesen), die Bondria Pondh und die Zeé. (PR 2904, S. 56)

Bekannte Mitglieder

Geschichte

Perry Rhodan lernte die Vorgehensweise der Vranoo ba'Drant am 11. Oktober 1551 NGZ auf Taqondh kennen, als es während einer Audienz im Paladin zu einem Anschlag auf den Gondu Narashim kam. Die dabei gefassten Kämpfer wurden anschließend von Narashim gerichtet und wählten die Strafe der Nichtigen Vitrine. (PR 2904, S. 56) Rhodan, dem drei Tage später angeboten wurde, das Urteil in die Strafe der Gedächtnisbuße umzuwandeln, ging darauf in Unkenntnis der Folgen ein. (PR 2904, S. 59)

Quellen

PR 2904, PR 2935