Heimatflotte Sol

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Wachflotte Solsystem)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die Heimatflotte Sol stellte den Flottenbereich 1 der LFT-Flotte. Aufgabe dieser Teilflotte war die Sicherung und Ordnung des Solsystems zu gewährleisten.

Organisation

Flottenstärke

Die Entwicklung der Heimatflotte Sol ist nicht lückenlos bekannt:

1311 NGZ

1311 NGZ umfasste die Wachflotte Solsystem 10.000 Raumer, und die im Solsektor stationierte Heimatflotte Sol von 19.000 Kriegsschiffen und 10.000 Schiffe der Nachschubflotte diente als mobile Einsatzflotte.

1333 NGZ

Im März des Jahres 1333 NGZ zählte die Heimatflotte insgesamt 68.463 Raumschiffe, wobei infolge der Hyperimpedanz-Erhöhung zunächst 29.463 Schiffe als wirklich einsatzfähig gelten konnten.

Dabei setzte sich die Heimatflotte wie folgt zusammen:

1344 NGZ

Um 1344 NGZ war die Heimatflotte Sol (HFS) die Überbezeichnung aller kombinierten Verbände im Solsystem und bestand aus 81.000 Einheiten. Sie setzte sich zusammen aus:

  • 22.000 Einheiten der Wachflotte Solsystem (WFS); verschiedene Klassen zum direkten Schutz des Solsystems
  • 500 Einheiten des 1. Mobilen Geschwader der Sonderflotte ENTDECKER (MGSE); 500 SATURN-Einheiten mit insgesamt 30.000 Beibooten
  • 3500 Einheiten der 1. Mobilen Kampf-Flotte (MKF)
  • 55.000 Einheiten der Mobilen Einsatzflotte Sol (MES); verschiedene Klassen zur Bildung von Verteidigungsschwerpunkten des Solsystems

1469 NGZ

Im Jahre 1469 NGZ gehörten über 55.000 Schiffe zur Heimatflotte Sol. Das Flaggschiff war die CORONA.

Führungsstruktur

Der Oberbefehlshaber hatte den Rang eines Admirals. Er hatte mehrere Stellvertreter.

Im Jahre 1469 NGZ war der Oberbefehlshaber Admiral Lagon Claudrin. Seine Stellvertreter waren Vizeadmiral Souso Lenz und Irina Harrod.

Befehlshaber der Flottenverbände:

Geschichte

Am 11. Mai 1463 NGZ, unmittelbar nach dem Sieg über das Feuerauge, das das Sol-System bedroht hatte, wechselten 22.000 Einheiten der Heimatflotte Sol unter der Führung von Reginald Bull via Talanis nach TALIN ANTHURESTA über, um dort Perry Rhodan beim Kampf um das PARALOX-ARSENAL zu unterstützen. (PR 2598) In den finalen Kampf zwischen der Superintelligenz ES und VATROX-VAMU griffen dann aber weder die Raumschiffe der Heimatflotte Sol noch die eingetroffenen Schiffe der Galaktischen Flotte ein. Vielmehr handelten Icho Tolot und Kardo Tarba einen Waffenstillstand mit den Jaranoc VATROX-VAMUS aus. (PR 2599)

Im Jahre 1469 NGZ hatte die Heimatflotte Sol nach dem Verschwinden des Solsystems den Auftrag der Überwachung sowie Abriegelung des zurückgebliebenen Sektor Null. Verstärkt wurde diese Flotte mit 20.000 Einheiten, bestehend aus einem Fragmentraumer-Kontingent der vereinten Galaktischen Flotte sowie weiteren Forschungsschiffen. Des Weiteren stellte Bostich als Vorsitzender des Galaktikums neben seinem Flaggschiff, der THANTUR-LOK, 2000 Kampfeinheiten des Galaktikums, als er Mitte Oktober 1469 NGZ im Sektor Null die Führung übernahm. (PR 2624)

Anmerkung: Wahrscheinlich bildete die Heimatflotte Sol den Grundstock der neuen Solaren Flotte, die seit der Trennung der LFT-Leitung (also etwa ab 1503 NGZ) wieder die Verteidigung des Solsystems übernahm. (PR 2700)

Quellen

..., PR 2598, PR 2599, PR 2624