Waso Netronow

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Leutnant Waso Netronow war ein Pilot der LION unter dem Kommandanten Oberstleutnant Tschato. (PR 191, S. 29)

Erscheinungsbild

Waso Netronow, ein Terraner, hatte einen mächtigen Körper mit einem fast haarlosen Kopf. Durch seine ständig gebeugte Haltung und seine Glatze wirkte er wie ein alter Mann, trotz seiner erst 27 Jahre. (PR 191, S. 29)

Um seinen Hals trug er stets ein weißes Tuch mit einem komplizierten Knoten. (PR-TB 20)

Charakterisierung

Bis zum Februar 2329 hatte sich Leutnant Netronow kaum hervorgetan. Er war ein zuverlässiger Mann, der auch in brenzligen Situationen die Ruhe behielt. Aus diesem Grund wurde er auch als Kommandant der LION zur Rettung Perry Rhodans über Roost eingesetzt. Er enttäuschte dabei Oberstleutnant Tschato nicht. (PR 191, S. 29)

Nome Tschato hielt große Stücke auf ihn. Im Jahre 2341 stellte ihn Tschato einer Dame vor, mit den Worten:
Zitat: [...] »Das hier ist Waso Netronow, einer der besten Leute, die einst in der LION I flogen...« [...] (PR-TB 20)

Manchmal überkam Netronow ein ohnmächtiger Zorn, wenn er daran dachte, dass die Menschheit bei ihrer Ausbreitung gezwungen war, sich trotz der gigantischen Weiten in der Milchstraße militärisch gegen andere Lebewesen zu verteidigen. (PR 191, S. 32)

Geschichte

Waso Netronow wurde um das Jahr 2301 geboren. (PR 191, S. 29)

Anfang Februar 2329 bekam Leutnant Netronow von Oberstleutnant Tschato den Auftrag, hinter den Linien der Blues in der Atmosphäre des Planeten Roost eine Space-Jet mit ihm, Dan Picot und Gecko auszuschleusen. Dabei wurden die feindlichen Linien im Linearraum überwunden und die Atmosphäre des Planeten zum Abbremsen benutzt. (PR 191, S. 29)

Die Einschleusung der Space-Jet in der Atmosphäre Roosts gestaltete sich noch ein bisschen schwieriger, da mehrere Diskusraumer Jagd auf die Space-Jet mit den Geretteten machten. Dabei kam es auch zu größeren Beschädigungen der LION. Doch die Space-Jet konnte aufgenommen werden. Dabei kam es zu ihrer Zerstörung und alle Insassen mussten in der Krankenstation behandelt werden. Netronow wurde durch Oberstleutnant Tschato wieder abgelöst. (PR 191, S. 57 - 62)

Im Jahre 2341 begleitete er Nome Tschato auf einer privaten Exkursion zum Planeten Glynth. Dort half er dem Arkoniden Tharc Yser, das Erbe von Tharc Aulaire anzutreten. Aulaire, der im 20. Jahrhundert ein sehr erfolgreicher arkonidischer Raumpirat war, konnte den Verfall seines Volkes nicht mehr mit ansehen und verwendete seinen Reichtum, um den Arkoniden neues Blut hinzuzufügen. Lebewesen mit arkonidischem Erbgut wurde nahezu 400 Jahre von einer gigantischen Positronik überwacht und gelenkt und zu starken, sich durchsetzungsfähigen Neu-Arkoniden herangezogen. Tharc Yser war nun der Führer von etwa zwei Millionen Neu-Arkoniden, die zu einem raumfahrenden Volk angeleitet werden mussten und langsam in die arkonidische Struktur einzugliedern waren. (PR-TB 20)

Quellen