Weißer Bacctou

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Weiße Bacctou lebte auf der CHEMMA DHURGA.

Erscheinungsbild

Der Weiße Bacctou sah aus wie eine Mischung aus Baum und Krake. Er besaß einen zerfurchten Kopf von etwa einem Meter Durchmesser, der das Nervenzentrum enthielt. Aus einem ebenfalls einen Meter langen Stamm auf dem Schädel wuchsen 52 zwischen einem und vier Meter lange Tentakel. Diese Tentakel erfüllten unterschiedlichste Aufgaben. Vier davon dienten als Beine, andere als Arme. Sie trugen Sinnesorgane oder übernahmen völlig andere Aufgaben, von der Sprache bis zur Verdauung. Die Ansammlung von Tentakeln wurde »Organkrone« genannt und war in unaufhörlicher Bewegung. Das Blut wurde durch ein komplexes System von Pumpadern durch den Körper befördert. Die Stimme des Weißen Bacctou klang ähnlich wie das Rauschen eines Wasserfalls, war aber trotzdem gut verständlich. (PR 2784)

Charakterisierung

Er war verlässlich, treu und umsichtig. Die Atopin Saeqaer vertraute ihm vollkommen. (PR 2785)

Geschichte

Der Weiße Bacctou entstand zu unbekannter Zeit aus einem kleinen Teil eines riesigen Klumpens schwarzen teilkristallinen Materials, das die Atopin Saeqaer von einer unbekannten Welt barg. Die Kultur aus der das Material stammte, wurde Bacctourat genannt. Sie entnahm der größeren Materialansammlung einen Rohling, aus dem sich nach ihrer Berührung in selbständiger Metamorphose ein weißes Wesen entwickelte – der Weiße Bacctou. Das Wesen wurde zum engsten Mitarbeiter der Atopin und diente ihr als Berater und Sicherheitschef. Irgendwann erklärte er Saeqaer, dass er sehr müde sei und sich schlafen legen müsse. Daraufhin war er mehrere Jahrzehnte nicht handlungsfähig. (PR 2785)

Anfang Mai des Jahres 1517 NGZ wurde er von der CHEMMA DHURGA geweckt, weil diese ein kritisches Ereignis wahrnahm. Der Weiße Bacctou teilte Saeqaer mit, dass das Raumschiff in naher Zukunft ein Geschenk erwarten würde. Kurze Zeit später drangen Perry Rhodan und Atlan mit einigen Begleitern unter Zuhilfenahme von Gholdorodyns Kran in die CHEMMA DHURGA ein, um das Schiff zu übernehmen. Auf dem Weg in die Schiffszentrale wurden sie vom Weißen Bacctou und einer Anzahl von Kampfrobotern gestellt. Atlan forderte daraufhin Zugriff auf die CHEMMA DHURGA, da er schon einmal jenseits der Materiequellen gewesen war und dies ihn als Pilot für das Schiff qualifizieren würde. Auf Anweisung Saeqaers führte der Weiße Bacctou das Einsatzteam der RAS TSCHUBAI in die Zentrale. (PR 2784)

Dort versuchte Atlan die Kontrolle über die CHEMMA DHURGA zu erlangen, was aber misslang. Der Weiße Bacctou teilte ihm daraufhin mit, dass das Schiff keinen neuen Piloten akzeptieren würde, solange bereits ein anderer an Bord sei, in diesem Falle die Atopin Saeqaer. Nach einem Gespräch unter vier Augen zwischen Atlan und Saeqaer beschloss diese, Larhatoon mit der CHEMMA DHURGA zu verlassen und in ihre Heimat zurückzukehren. Der Weiße Bacctou begleitete Saeqaer, während das Einsatzteam zur RAS TSCHUBAI zurückkehrte. (PR 2785)

Quellen

PR 2784, PR 2785