Wido Helfrich

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Wido Helfrich war einer der Nachtbummler von Waigeo.

PR1396Illu.jpg
Wido Helfrich (links außen)
Heft: PR 1396 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Er war überaus hager, sehr beweglich, besaß ein langes »Pferdegesicht« und schaufelgroße Hände.

Charakterisierung

Helfrich hatte stets einen philosophischen Spruch parat.

Geschichte

Im Jahre 425 NGZ war der 39-jährige Helfrich Dritter Beibootkommandant auf der DAN PICOT und beteiligte sich an Perry Rhodans Suche nach den letzten Porleytern in M 3. Er überlebte die Vernichtung des Raumschiffes auf dem Planeten der Flößer und wurde von der RAKAL WOOLVER aufgenommen.

Wido Helfrich gehörte zur Besatzung der RAKAL WOOLVER, als diese im Jahre 426 NGZ als erstes auf die gigantische Flotte der Endlosen Armada traf. (PR 1100)

Am 24. April 426 NGZ kam Wido Helfrich von der RAKAL WOOLVER zur BASIS. Nikki Frickel unterbreitete Perry Rhodan und der Führungscrew der Galaktischen Flotte ihren Plan der Trümmerreiter. Ziel war es, die Asteroiden aus dem Trümmerfeld auf die feindlichen Armadaeinheiten zu lenken. Diese hatten die Galaktische Flotte eingekesselt, einzig der Weg zum Frostrubin war noch offen. Nikki Frickels Vorhaben war erfolgreich und am 4. Mai konnten Nikki Frickel und ihre Trümmerreiter wohlbehalten auf die BASIS zurückkehren. (PR 1106)

Wido Helfrich war an Bord der RAKAL WOOLVER, als diese am 5. Mai 426 NGZ der BASIS durch den Frostrubin folgte. (PR 1107)

...

Im Auftrag der Kosmischen Hanse operierte er mit den anderen Nachtbummlern im Bereich der Galaxie Triangulum. Ziel ihres Einsatzes war die Beschaffung von Informationen über die Kartanin. Nach der offiziellen Gründung der Pinwheel Information Group bildeten er, Nikki Frickel und Narktor die Führung der Organisation, das so genannte Triumvirat. Aus Gründen der Arbeitsteilung hielt sich je einer von ihnen ständig auf Kabarei und der WAGEIO auf, während der dritte frei für andere Aufgaben war. (PR 1292, PR 1312)

Quellen