Worzz

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Worzz war ein Bewohner des dritten Zeitkorns des Zeitspeers.

Erscheinungsbild

Welchem Volk Worzz angehörte, ist nicht bekannt.

Er war eineinhalb Meter groß und besaß drei Arme und drei Beine, zwei lange Stielaugen und eine deutlich ausgeprägte Nase.

Charakterisierung

Worzz kämpfte auf Seiten einer der beiden Parteien, die sich eine immerwährende Schlacht um ein nahezu vollkommen zerstörtes Raumschiffswrack im Inneren des dritten Zeitkorns lieferten. Dabei bekleidete Worzz nur eine untergeordnete Position. Er war ein Raufbold von schlichtem Gemüt, der nicht allzu viel Wert auf Ehrlichkeit legte, allerdings nicht in der Lage war, tiefgreifendere Intrigen zu schmieden.

Geschichte

Als Julian Tifflor das dritte Zeitkorn betrat, war Worzz das erste Wesen, dem er begegnete. Worzz war zwar bereits verletzt, griff Tifflor aber dennoch sofort an, wurde von diesem aber schnell überwältigt. Tifflor nahm Worzz als Gefangenen und zwang ihn, ihn zu seinem Anführer Divijut zu bringen. Mit Divijut vereinbarte Tifflor, dessen Truppen so weit auszubilden, dass sie in der Lage waren, das Raumschiffswrack im Zentrum des Zeitkorns zu erobern. Als Gegenleistung verlangte Tifflor den Perianth-Schlüssel des Zeitkorns für sich.

Nachdem Divijuts Truppen das Raumschiffswrack erobert hatten, überließ Divijut Tifflor tatsächlich den Perianth-Schlüssel. Allerdings hatte Divijut erkannt, dass Tifflor als militärischer Berater für ihn sehr wertvoll war und drohte ihm damit, ihn notfalls mit Gewalt am Weiterreisen zu hindern. Tifflor hatte aber in der Zwischenzeit Worzz und einige weitere Kämpfer auf seine Seite gezogen und sie zu besseren Kämpfern ausgebildet. Diese bedrohten nur ihrerseits Divijut, so dass Divijut Tifflor ziehen lassen musste. Worzz und die anderen Kämpfer sollten von nun an als Leibwächter von Divijut fungieren.

Quelle

PR 2592