X-DOOR

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

X-DOOR ist die von Ratber Tostan geprägte Bezeichnung für einen Raumsektor im Halo von Hangay. (PR 1368, S. 9)

Übersicht

Er lag rund 80 Lichtjahre vor der Strangeness-Grenze, die 447 NGZ die bereits in Meekorah materialisierten Teile Hangays umgab. Damit war er circa 10.080 Lichtjahre vom Rand Hangays entfernt. Die Entfernung zum Navigationspunkt Hyperion-Alpha betrug 19.000 Lichtjahre. Seine Entfernung zum Zentrum der Milchstraße beträgt 2.130.000 Lichtjahre. Pinwheel liegt 880.000 Lichtjahre entfernt. Zum Sandra-System sind es 10.730 Lichtjahre. (PR 1369, S. 15, S. 33PR 1402)

Geschichte

X-DOOR war 447 NGZ der Ausgangspunkt des Galaktischen Expeditionskorps beim Übertritt in das sterbende Universum Tarkan. Neben der BASIS war hier der Kosmische Basar ROSTOCK stationiert. Außerdem sammelten sich hier die 500.000 Virenschiffe, die von Reginald Bull und Irmina Kotschistowa von Estartu aus hierher geführt worden waren.

Nach der 696-jährigen "Gefangenschaft" im Stasisfeld ins Jahr 1143 NGZ versetzt, erhoffte sich der Tarkan-Verband, zumindest eine Botschaft der BASIS am ehemaligen Treffpunkt zu finden. Stattdessen fand man dort die dezentralisierte BASIS vor.

Quellen

PR 1360, PR 1368, PR 1369, PR 1400, PR 1402