Xenocomputerspezialist

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Ein Xenocomputerspezialist, oder auch Xenoinformatiker beschäftigt sich mit den Computersystemen fremder Kulturen.

Allgemeines

Als Xenocomputerspezialist muss man sich für das Denken fremder Kulturen und fremdartige Logiken interessieren und dafür, wie andere Lebewesen das Universum wahrnehmen. So muss man sich zum Beispiel mit andersartigen Zahlensystemen auseinandersetzen oder mit andersartigen Rechensystemen als Addition und Subtraktion. Auch muss man berücksichtigen, dass fremde Kulturen sich unter Umständen nicht nur durch Sprache verständigen, sondern wie zum Beispiel die Indochimi des Planeten Zyx auch durch Duftstoffe. Wenn man sich mit all diesen Aspekten beschäftigt, kann man auch komplizierte, andersartige Kodes brechen und so in Computersysteme fremder Kulturen eindringen. (PR-Stardust 4)

Als Hilfsgeräte für Xenocomputerspezialisten dienen oftmals speziell umgebaute Translatoren. So verwendete Güramy Triktuk einen speziellen Sequenzanalysator, um die Duftstoffe der Indochimi zu übersetzten. Eine solche Übersetzung erlaubt dann auch Rückschlüsse auf die Computersysteme der betreffenden Völker. (PR-Stardust 4)

Bekannte Xenocomputerspezialisten

Geschichte

Im Mai 1513 NGZ nahm die Xenocomputerspezialistin Güramy Triktuk am Kommando Virenkiller teil. Ihre Aufgabe war es, in das fremdartige Computersystem eines Amöbenraumers einzudringen und diesem Daten zu entnehmen. (PR-Stardust 4, PR-Stardust 5)

Quellen