Xero

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Xero war ein Roboter.

Allgemeines

Äußerlich bestand er aus einem pechschwarzen Metall, war circa einen Meter hoch und von humanoider Form.

Technik

Seine Technik basierte auf 4-D-Basis. Er verfügte über 255 Sensoren, von denen acht in der Lage waren, Licht wahrzunehmen.

Geschichte

Xero wurde im Jahr 3456 von dem Siganesen Xerxes erbaut und befand sich im Jahr 1200 NGZ wohlverpackt auf der QUADRIGA III.

Er wurde am 10. Januar 1200 NGZ von Angus Ryttusko aktiviert und unterstützte ihn bei bei den Problemen, die mit Entstehen der Toten Zone auftraten. Es gelang mit seiner Hilfe, das Beiboot der QUADRIGA III, die QUADRILLE, flott zu machen und sicher zum Planeten Shakar zu steuern.

Am 9. Februar landete die QUADRILLE auf Shakar. Dort wurde Xero zusammen mit Rhea und Angus Ryttusko von dem Springer Norman MacBolder gefangen genommen. Als die Tote Zone Shakar erreichte, versagte das syntronische Schloss des Gefängnisses, und Xero war mit seinen beiden Begleitern wieder frei. Er paralysierte MacBolder, der Angus und Rhea töten wollte, und rettete ihnen damit das Leben. Dann sendete er einen Hilferuf und die MARTAPPON landete in letzter Sekunde auf dem Planeten und nahm die drei auf.

Quelle

PR 1603