Xi Traicass

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Glossnerin Xi Traicass war die Kommandantin der CISTERNE.

Erscheinungsbild

Traicass ließ die Schuppen ihres Scheitels kunstvoll piercen. (PR 2920, S. 21)

Charakterisierung

Traicass zählte zu den erfahrensten Raumfahrern der Glossner. Sie stellte mehrere Rekorde der glossnerschen interstellaren Raumfahrt auf. (PR 2920, S. 17)

Geschichte

Im November 1551 NGZ wurde sie mit der Leitung des Projektes Drehscheibe 4 beauftragt, in dessen Zuge sie die CISTERNE in ein strategisch wichtiges Sonnensystem fliegen sollte. Diese Aufgabe erfüllte sie glänzend, allerdings fand sie am Ziel der Reise eine Flotte der mit den Glossnern konkurrierenden Khuluntur vor. Trotz ihrer Versuche, eine diplomatische Lösung zu finden, wollten sich die Khuluntur auf keinen Kompromiss einlassen und griffen die CISTERNE an. Das Raumschiff wurde stark beschädigt und nur die Intervention der gäonischen BETEIGEUZE rettete Traicass vor einem demütigenden Rückzug. Die Glossnerin zeigte Charakterstärke, als sie den gäonischen Kommandanten überzeugte, die antriebslose CISTERNE nach Lenleys Stern abzuschleppen. Dort angekommen, stieß die Raumfahrerin auf Desinteresse und Missachtung der lokalen Administration. Dennoch setzte sie die Errichtung eines Marktplatzes für die Waren der Glossner auf Lenleys Welt durch. (PR 2920) Die Aktion brachte ihr die Aufmerksamkeit von Cassandra Somerset. Die Solastratorin nahm die Ankunft der CISTERNE zum Anlass und erteilte in einer Grußbotschaft an das Volk der Glossner zusätzliche Visas für zwei weitere Schiffe für das System von Lenleys Stern. (PR 2920, S. 47)

Quelle

PR 2920